Hähnchenbrust in Cola-Chili-Sauce

1 Std 20 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchzehen 2
Ingwer 1 walnussgroßes Stück
rote Chilischote 1
getrockneter Thymian 1 TL
Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen à ca. 400 g 2
Porree 2 Stangen
Olivenöl 2 EL
Salz, frisch gemahlener Pfeffer etwas
Tomatenmark 2 EL
Tomaten 1 Dose, 425 ml
Coca Cola 150 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili längs einritzen, entkernen, waschen und fein hacken. Alles mit Thymian und Olivenöl verrühren. Die Hähnchenfilets samt Haut vom Knochen schneiden, waschen und trocken tupfen. Mit der Würzmischung einreiben und zugedeckt etwa 1 Stunde kalt stellen.

2.Porre putzen, waschen und in Ringe schneiden. Etwas Würzöl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darn rundherum anbraten. Mit Salz würzen und herausnehmen.

3.Porree im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark mit anschwitzen. Mit gut 1/4 l Wasser und Tomaten samt Saft ablöschen, Tomaten etwas zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen. Die Filets mit der Hautseite nach oben daraufsetzen.

4.Alles offen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C, Umluft: 175° C) etwa 45 Minuten schmoren. Das Fleisch dabei zwischendurch öfter mit Coca Cola begießen. Abschmecken und anrichten. Als Beilage Reis dazu reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust in Cola-Chili-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust in Cola-Chili-Sauce“