Hähnchenspieße an Pfannengemüse

40 Min leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenfilets à ca. 150 g 4
rote Paprikaschoten 2
rosa Champignons 300 g
Creme fraiche 1 Becher, 150 g
Salz, schwarzer Pfeffer etwas
Zwiebeln 2
Öl 3 EL
Edelsüß-Paprikapulver etwas
Tomatenmark 2 EL
Gemüsebrühe 125 ml
Schaschlikspieße 8
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
396 (95)
Eiweiß
21,7 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

1.Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Die Filets nebeneinander legen und jeweils der Länge nach halbieren. Jede Hälfe vom Filet auf einen Schaschlikspieß stecken. Das Öl erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden etwa 10 Minuten braten.

2.Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Fleisch mit Paprika und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm stellen.

3.Gemüse im Bratöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Crème fraiche einrühren. Alles anrichten. Dazu schmeckt Weißbrot.

4.Tipp: Wer es pikanter mag, kann das Tomatenmark auch durch Ajvar, eine würzige Paprika-Auberginen-Paste, ersetzen. Oder einfach das Gemüse mit etwas Sambal Oelek abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenspieße an Pfannengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenspieße an Pfannengemüse“