Hähnchenkeule auf Weißkohl

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenkeulen vom Masthähnchen a 500g 2 Stück
Salz etwas
Cayennepfeffer etwas
Öl 2 Esslöffel
Tomaten in Stücke Dose je 400g 2 Dosen
Weißkohl klein 800g 1 Stück
Zwieben 2 Stück
Kümmel 0,5 Teelöffel
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Gemüsebrühe 0,125 Liter
Petersilie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Den Backofen vorheizen auf 200°C O/U Hitze.

2.Keulen waschen und trocken tupfen. Die Hähnchenkeulen mit der Hautseite nach oben in einen Bräter legen. Salz, Cayennepfeffer und Öl verrühren und die Keulen damit einreiben oder bestreichen. Dann den Bräter mit den Keulen in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 30 Minuten braten.

3.Den Kohl putzen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Kohl, Zwiebeln und Tomaten um die Keulen verteilen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugießen und weitere 50-60 Minuten bei gleicher Temperatur schmoren lassen.

4.Die Hähnchenkeulen mit dem Schmorkohl auf Tellern anrichten. Dazu Salzkartoffeln reichen und mit Petersilie garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenkeule auf Weißkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenkeule auf Weißkohl“