Eingelegte Chilischoten auf koreanische Art

1 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Chilischoten, grün, gespült, trockengetupft 455 g
Wasser 830 ml
Sojasauce 120 ml
Salz 70 g
Essig 60 ml
Zucker 3 EL
Sesamsaat, geröstet 2 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
8 Tage
Gesamtzeit:
8 Tage 1 Std

Die Chilischoten von ihren Stielen befreien und sie zusätzlich mit einer Gabel anstechen, sodaß die Lake bis ins Innere dringen kann. Die so vorbereiteten Chilis in ein großes sterilisiertes Einmachglas füllen. Die Salzlake vorbereiten: Wasser, Sojasauce und Essig in einen Topf geben und über mäßig-hohe Hitze zum Kochen bringen. Sobald es wallend kocht, die Flüßigkeit über den Chilis gießen. Um die Chilischoten unterhalb der Oberfläche von der Lake zu halten, kann man einen kleinen Frühstücksbeutel mit Kieselsteinen füllen, fest verknoten und auf die Chilis drücken. Das Einmachglas zuschrauben und für 24 Stunden an die Seite stellen. Im Anschluß, die Kieselsteine herausnehmen und die Lake in einen Topf gießen. Bis zum Kochen bringen (dies wird etwa 15 Minuten brauchen). Den Topf von der Hitzequelle ziehen und die Lake komplett auskühlen. Die Flüßigkeit wieder über den Chilischoten geben, und, falls erwünscht, den Sesamsaat hinzufügen. Das Glas zuschrauben und im Kühlschrank für 1 Woche reifen lassen, ehe der Inhalt zum Gebrauch fertig ist.

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Chilischoten auf koreanische Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Chilischoten auf koreanische Art“