Malfouf Mehshi

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißkohl frisch 1 Ganzer
Rinderhackfleisch 800 Gramm
Reis parboiled 2 Gläser
Margarine 3 Esslöffel
Knoblauch 2 Zehen
Minze 1 Esslöffel (gestrichen)
Passierte Tomaten 1 Päckchen
Sieben-Gewürze-Mischung (Sabah Baharat) 1 Teelöffel
Sieben-Gewürze-Mischung (Sabah Baharat) 1 Prise
Salz 2 Prisen
Wasser etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Vorbereitungen

1.Reis in einem Sieb waschen, bis das Wasser klar ist und diesen zusammen mit Hackfleisch, einer Prise Salz, einem Teelöffel Sieben-Gewürzemischung, sowie einem Esslöffel Magarine gut vermischen.

in der Zwischenzeit

2.Strunk, sowie äußere Blätter des Weißkohls entfernen und diesen komplett in einem großen Topf kochen, bis sich die Blätter von alleine lösen. Man kann aber auch einen Kochlöffel zur Hilfe nehmen, wenn sie zu fest anliegen sollten. Man merkt den richtigen Zeitpunkt, wenn die Blätter weicher werden. Kohlblätter dann unter kaltem Wasser, oder in Eiswasser abschrecken und zum nächsten Schritt übergehen.

Einrollen

3.Hierzu legt man ein einzelnes Blatt vor sich und füllt es mit etwas Reis-Hackfleisch-Füllung. Dann wird zuerst die Strunkseite eingeschlagen und nachdem man die Seiten rechts und links ebenfalls eingeschlagen hat, wird alles einfach eingerollt. Vorgang mit allen Blättern wiederholen. Die Blätter, die zu klein zum einrollen sind, bitte aufheben. Sie werden beim Kochen noch benötigt.

Die Soße

4.In eine Schüssel passierte Tomaten geben. Gleiche Menge Wasser dazu geben. Ein wenig Sabah Baharat, 1 Prise Salz, gehackten Knoblauch und Minze dazu geben. Alles verrühren.

Der Kochvorgang

5.Die zum einrollen zu kleinen Kohlblätter in grobe Stücke schneiden und diese dann unten in den Topf legen, in dem die Malfouf gekocht werden sollen. Dann legt man die Malfoufröllchen ganz dicht nebeneinander. Schicht für Schicht, bis der Topf voll ist. Soße darüber geben, so dass alles bedeckt ist. Und nun wird hier eine Technik angewendet, damit die Röllchen beim Kochen nicht auf gehen: Es wird, ein in den Topf passender Teller, mit dem Boden nach oben, auf die Röllchen gelegt, um diese zu beschweren. Er bleibt während des gesamten Kochvorgangs darauf liegen, denn sonst würden die Röllchen aufgehen. An den Rand, dort wo die Soße dann ein wenig zu sehen ist, rundherum ein paar flocken Margarine verteilen. Alles dann erst kurz aufkochen und dann bei niedrigster Stufe etwa 20-25 Minuten köcheln lassen. Gegessen wird dieses Gericht mit der eigenen Soße oder Joghurt, zusammen mit arabischem Brot (Siehe mein Rezept zu "Arabisches Brot"). *Guten Appetit*

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Malfouf Mehshi“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Malfouf Mehshi“