Semerrolle vom Kalb (heute als Braten) ist etwas ganz besonderes

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
das Fleisch
Semerrolle vom Kalb 1 Stück
Butterschmalz 3 Esslöffel
Kampot Pfeffer rot nach Gusto
Salz aus der Mühle nach Gusto
weisser Trüffel in feine Würfel geschnitten 2 Esslöffel
schwarzer Knoblauch in feine Würfel geschnitten 1 Esslöffel
Kalbsfond 250 ml
die Sosse
Eigelb 2 Stück
Sahne 30% Fett 100 ml
Honigsenf 3 Esslöffel
Champangner oder Sekt oder Crèmant 0,25 Liter
Pfeffer und Salz zum abschmecken nach Gusto
die Pasta
Pastamehl 350 Gramm
Vitell 140 ml.
Spinatpulver aus meinem KB 4 Essl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
758 (181)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
28,4 g
Fett
3,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Vorwort zur Semerrolle

1.Dieses Stück vom Kalb sollten sie unbedingt noch etwas genauer kennenlernen. Ein Stück vom Kalb das sich mit ganz hervorragenden Eigenschaften brüsten darf. Es ist zart, leicht zuzubereiten und ausserdem noch verblüffend preiswert. Die Franzosen haben der Semerolle die Bezeichnung "Rond de gîte de noix" zugeteilt und in England heisst das gute Stück "Eye of Round". Es handelt sich um ein Stück vom Kalb das optisch ein lang gezogener von durchgehend gleicher stärke. Kinderleicht ist es zu parieren und der nahezu fettfreie Muskel aus der Keule von Kalb, Rind oder Schwein ist roh und gebraten ein echter Genuss. Die Semerrolle - wird in Österreich Weisses Scherzel genannt- was ich wie ein besonderes Kompliment an dieses für jeden Haushault erschwingliche Fleisch werte. Denn es ist kein Scherz- dieses Stück Fleisch ist alltagstauglich. In Italien liegt dieses tolle Stück Fleisch als "Magatello" in den Fleisch-Auslagen. Ich glaube dass es eigentlich jeder schon mal gegessen hat. z.b. beim Italiener um die Ecke - als Vitello Tonato oder Carpaccio.

das Fleisch

2.Die Semerrolle nachdem sie pariert ist mit den Gewürzen einreiben und in Butterschmalz scharf anbraten. Dann geben sie den fein gewürfelten Trüffel hinzu und giessen Kalbsfond hinzu. Den schwarzen Konoblauch unterziehen und nun 10 Minuten ein reduzieren.

3.In dieser Zeit wird der Pastateig hergestellt. Ich habe ihn mit Spinatpulver aus meinem KB verfeinert. Den Link finden sie hier >>>> Lebensmittelpulver (auch zum färben von Pasta) selbst herstellen >>>>. Dann den Teig zur gewünschten Pastasorte verarbeiten. Der Link ist hier zu finden >>>> Spinat Pasta (mit selbst hergestelltem Gemüsepulver).

4.Ist das Fleisch fertig gebraten/geschmort holen sie es aus dem Bräter und schneiden es umgehend in gewünschte Portionen. In Alufolie packen zum warmhalten. Nun die Pasta garen..und die Sosse finalisieren.

5.Mit einem Schneebeesen als erstes das Eigelb in den Bratensud unterrühren. Dann die restlichen Zutaten beifügen und die Sosse für 2 Minuten köcheln lassen. Das Ergebnis der Sosse ist nicht dickflüssig sondern eher sämig. So ist sie dann auch richtig. Das Fleisch aus der Folie holen und auf Teller anrichten. Den Fleischsaft aus der Folie in die Sosse geben durchrühren und portionsweise über das Fleisch giessen. Die Pasta aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Auf den Teller geben. Wenn gewünscht noch etwas frisch gemahlenes Salz - noch etwas Trüffel - fertig !!!!

6.Ich habe dieses Gericht als kleine Vorspeise gemacht. Den Trüffel und das Salz habe ich an den Platz gestellt zur Selbstbedienung. Wer keinen Trüffel in diesem Gericht verarbeiten möchte- kein Problem- es schmeckt trotzdem :)

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Semerrolle vom Kalb (heute als Braten) ist etwas ganz besonderes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semerrolle vom Kalb (heute als Braten) ist etwas ganz besonderes“