Was feines vom Kalb auf Italienisch...

mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbsfilet 500 gr.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Knoblauchzehen geschält und angestoßen 3 Stk.
Chillischote entkernt 1 Stk.
Mehl 50 gr.
Salz/Pfeffer/Muskat etwas
Öl 2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 EL
Rotwein 200 ml
Kalbsfond dunkel 500 ml
Thymian frisch 4 zweige
Rosmarin frisch 1 zweig
Möhren 1 Bund
Pasta Casarecce 300 gr.
Parmesan 100 gr.
Rucola 75 gr.
Loorbeerblätter 3 Stk.
Pfefferkörner 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
540 (129)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
8,3 g

Zubereitung

1.Vorbereitung: Italienisch Kalbsfiletgulasch Schälen und schneiden Sie die Zwiebel in Viertel. Schälen und hacken Sie den Knoblauch grob.

2.Streuen Sie das Mehl auf einen Teller. Kalfsfilet trocken tupfen mit Papiertüchern. Würzen mit etwas Salz / Pfeffer / Muskat. Schneiden Sie die Kalbsfilet in große Würfel und welzen es in Mehl. Klopfen Sie die überschüssige Mehl.

3.Erhitzen Sie einen Spritzer Öl in einem Topf, das Kalbsfleisch hineingeben und ca. 4minuten darin Goldenbrau anbacken/braten. Fügen Sie die Zwiebeln und Knoblauch hinzu und backen sie es nochmals 2 Minuten. Würzen mit ein wenig Salz und etwas frisch gemahlenem Pfeffer.

4.Fügen Sie die Tomatenmark zu und kochen für 1 weitere Minute. Ablöschen mit Rotwein. Kalbsfond hinzufügen ebenso den Thymian -und Rosmarinzweige. Bringen Sie es zum kochen. Nicht vergessen die Loorbeerblätter sowie die Pfefferkörner.

5.Koche die angebratenen Kalbfleisch würfen mit samt den anderen Zutaten die im Topf sind auf mittlerer Hitze etwa 90 Minuten, bis sie weich, sollten sie Rindfleisch statt Kalbfleisch gebrauchen verlängert sich die Kochzeit auf 150 Minuten (mehr Wasser hinzufügen, bei bedarf)

6.Schälen die Möhren und schneide sie in gleichgross Stücke (bei mir Vierkant). Füge die Möhren etwa 30 Minuten vor dem Ende der Kochzeit in den Topf und lasse sie mitköcheln. Entfernen Sie die Zweige Thymian und Rosmarin.

7.Bereite die Pasta in der Zwischenzeit nach Verpackungsanleitung. Reiben Sie den Parmesan-Käse. Gib die gekochte Pasta und die Hälfte des Parmesan unter das Fleisch und rühre es kurz um.

8.Servieren: Verteilen Sie die italienische Kalbsgulasch auf die Teller. Verteilen sie darauf den Rucola und den Rest Parmesan darüber.

9.Wer kein Kalbsfleisch mag kann auch gerne Kugelbiefstück nehmen. Das hab ich getan da es mitunter bei meinen Leuten noch immer so ist: was der Bauer nicht kennt das isst er auch nicht!

10.DANKE an meinen NL-Kochfreund Dick Borg, für die Bereitstellung des RZ'tes . Es war super lecker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Was feines vom Kalb auf Italienisch...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Was feines vom Kalb auf Italienisch...“