Kalb Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kalb Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kalbfleisch
  • Semmerl oder Brötchen
  • Ei
  • Pfeffer
  • Brösl oder Paniermehl
  • Butter
  • Butterschmalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kalbsfilet
  • Salbei
  • Parmaschinken
  • Olivenöl
  • Marsala
  • Kalbsfond
  • Butter kalt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kartoffeln festkochend
  • Rosmarin
  • Butter
  • Artischocken
  • Oliven schwarz
  • Cocktailtomaten
  • Schalotte
ZUTATEN
ZUTATEN
  • dünne Kalbsschnitzel vom Bio-Metzger, jeweils ca 150 gr
  • frische Salbeiblätter
  • große Scheiben Pancetta oder durchwachsener Speck
  • Zweige frischer Thymian oder 1 TL getrockneter
  • Bio-Zitrone
  • Olivenöl nativ
  • kalte Salzbutter
  • etwas getrockneter Oregano, Paprikapulver edelsüß, gemahlener roter Pfeffer und Salz,
  • Marsala Dessertwein oder Fleischbrühe
ZUTATEN
Kalbs-Minutenragout - Rezept
Kalbs-Minutenragout
00:25
882
5
ZUTATEN
  • Schalotten
  • Kirschtomaten
  • Kalb Schnitzel ma frisch
  • Sonnenblumenöl
  • Schwein Speck durchwachsen Frühstücksspeck
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Weißwein trocken
  • Kalbsbrühe
  • Creme fraiche
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Entrecote vom Kalb
  • Knoblauch frisch
  • Rosmarinzweige
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Rapsöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kalbsbraten
  • Getrocknete Tomaten in Öl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Rinderbrühe
  • Aceto Balsamico
  • Zucchini
  • Oregano
ZUTATEN
Sellerieravioli mit Kalb - Rezept
Sellerieravioli mit Kalb
295
0
ZUTATEN
  • Kalbshaxe
  • Wurzelgemüse
  • Kalbsfond
  • Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Kalbsbries
  • Salz und Pfeffer
  • Lakritzgranulat
  • Butter
  • Butterschmalz
  • Kalbsfilet
  • Himbeer-Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Sellerieknolle
  • Wurzelgemüse
  • Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer
  • Weißwein
  • Sahne
  • Zitronensaft
  • Butter
ZUTATEN
Vom Kalb roh, gegart - Rezept - Bild Nr. 55
Vom Kalb roh, gegart
02:20
465
2
ZUTATEN
  • Kalbsfilet
  • Zucchini
  • Paprika gelb
  • Olive schwarz frisch
  • Olivenöl
  • Honig
  • Orangensaft frisch gepresst
  • Salz und Pfeffer
  • Rucolablätter
  • Creme fraiche
  • Joghurt
  • Limettenzesten
  • Limette unbehandelt
  • Frankfurter Grüne Soße-Kräuter
  • Gemüsefond
  • Kartoffel
  • Sahne
  • Butter
  • Olivenöl
  • Dijon Senf
  • Limettensaft
  • Limettenzesten
  • Eigelb
  • Wildkräutersalat
  • Kartoffeln violett
  • Pflanzenöl
  • Salz
ZUTATEN
Tomaten-Kalbs-Sugo "Deluxe" - Rezept
Tomaten-Kalbs-Sugo Deluxe
353
5
ZUTATEN
  • Kalbsknochen und -parüren
  • Möhren, fein gewürfelt
  • Knollensellerie, fein gewürfelt
  • Lauch, fein geschnitten
  • Schalotte, fein gewürfelt
  • Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Puderzucker
  • Portwein
  • Rotwein
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Fleischtomaten
  • Rohrohrzucker
  • frischer, gehackter Thymian
  • fein geriebene Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Kalbsfleisch, klein gewürfelt
  • Möhren, fein gewürfelt
  • Knollensellerie, fein gewürfelt
  • Lauch, fein geschnitten
  • Öl
  • die Ofentomaten
  • der Kalbsfond
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Piment dEspelette
ZUTATEN
Kalbs-Kopf "Lyonaiser-Art" - Rezept
Kalbs-Kopf Lyonaiser-Art
01:30
2,4k
1
ZUTATEN
  • Kalbskopf ausgelöst mit Bäggli
  • Bouillon
  • Karotten
  • Sellerieknolle
  • Lauchstange
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Lorbeerblätter
  • Nelken
  • Chilischote
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Weisswein
  • Kalbskopfsud
  • Kapern abgespült
  • Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Fettstoff
  • Kartoffeln in Form geschnitten
  • Schnittlauch zum Garnieren
ZUTATEN
Cordon Bleu vom Kalb - Rezept
Cordon Bleu vom Kalb
6,3k
14
ZUTATEN
  • Kalb Schnitzel dünn, in Schmetterlingsform geklopft a 160 g
  • Landrauchschinken
  • Bergkäse von Nuefenen
  • Mehl
  • Hühnereier
  • Semmelbrösel
  • Grissinibrösel
  • Schweineschmalz-fett
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Spargel weiß oder grün
  • Kalbsschnitzel dünn
  • Kochschinkenscheiben
  • Salz und Pfeffer
  • Bergkäse
  • Eigelb
  • Weißwein halbtrocken
  • Butter zerlassen
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • handvoll Morcheln getrocknet und 2 Stunden eingeweicht
ZUTATEN
Suppe:   KALBS - / HAEHNCHENFOND - Rezept
Suppe KALBS - HAEHNCHENFOND
02:00
3,4k
24
ZUTATEN
  • Kalb Bratenfleisch
  • Hähnchenbrust
  • Wasser
  • Karotten
  • Sellerieknolle frisch
  • Petersilienwurzel getrocknet -eigene Herst
  • Porree frisch
  • Lorbeerblätter
  • Gewürznelken
  • Wacholderbeeren angequetscht
  • Pfeffer bunt Körner
  • Pimentkörner
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Karreerose vom Kalb
  • Trockenrosmarin und Trockensalbei
  • grüner Pfeffer adMühle nach Gefühl
  • Rapsöl
  • Butterschmalz
  • Gemüsebrühe
  • Wasser kalt
  • Apfel ausgestochen, siehe Foto
  • Persiensalz aus der Mühle, di ebenfalls Steinsalz
  • Sauerrahm
ZUTATEN
Kapern -Kalbs-Klopse - Rezept
Kapern -Kalbs-Klopse
01:00
323
3
ZUTATEN
  • Toastbrot
  • Petersilie gehackt
  • Kalb Hackfleisch frisch
  • Senf mild
  • Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Semmelbrösel
  • Lorbeerblätter
  • Nelken
  • Speisestärke
  • Kapern
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Tomaten rot frisch
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 20
  • >

Zartes Kalb für die gehobene Küche

Kalbfleisch ist nicht gerade billig. Das liegt daran, dass die Tiere noch nicht so viel Fleisch liefern wie ein ausgewachsenes Rind. Das Bindegewebe des jungen Tieres ist noch sehr weich und das Fleisch extrem zart – deshalb ist Kalb so beliebt. Kalb muss nach dem Schlachten mindestens drei Tage abhängen. Vor allem die Keule vom Kalb wird gern in der Küche verwendet. Weitere schmackhafte Stücke sind die Oberschale, aus der Schnitzel geschnitten werden, oder Nuss für Braten und Geschnetzeltes.

Tipps für gelungene Kalb-Gerichte

Kalbfleisch bleibt beim Braten schön zart, wenn Sie es in etwas Speisestärke wenden. Auch eine Panade schützt das zarte Fleisch vor dem Austrocknen. Klopfen Sie Schnitzel schön flach, damit das Fleisch in der Panade schnell und gleichmäßig gar wird. Wenn Sie einen Braten im Backofen garen, stellen Sie eine feuerfeste Schüssel mit Wasser hinzu. Dies sorgt dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet. Wenn Sie Kalb grillen möchten, sollte das Fleisch vorher mariniert werden, um schön zart zu bleiben, da es selbst sehr fettarm ist.
Empfehlung