Hackbällchen

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 400 g
Zwiebel 1
Ei 1
Paniermehl od. Semmelbrösel 3 Esslöffel
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß etwas
Sonnenblumenöl 2 Esslöffel
Paprika gelb 1
Paprika rot 1
Ajvar 1 Teelöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Tomaten passiert 100 g
Gemüsebrühe 350 ml
Schmand 1 Becher
Speisestärke 1 Esslöffel
Thymian und Oregano gerebelt je 0,5 Esslöffel
Hirtenkäse od. Parmesan 100 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Hackfleisch mit Ei, Paniermehl und Zwiebelwürfel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse etwa 16 od. 20 Hackbällchen formen.

2.Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum ca. 6 Minuten braten, herausnehmen und beiseite stellen.

3.Die Paprikaschoten waschen, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien, in Streifen schneiden. Im Bratensatz von den Hackbällchen die Paprikastreifen anbraten. 350 ml Brühe zugießen, Schmand einrühren, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und alles zusammen aufkochen lassen.

4.Die Kräuter, Ajvar, Tomatenmark und passierte Tomaten zugeben und bei geringer Wärmezufuhr ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Die Soße mit Speisestärke binden. Dann die Hackbällchen zugeben. Dazu gab es Nudeln (Kinderwunsch). Vor dem Servieren mit kleingeschnittenen Hirtenkäse oder geriebenen Parmesan bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbällchen“