Hackbällchen

Rezept: Hackbällchen
mit Preiselbeersoße
13
mit Preiselbeersoße
00:40
28
1600
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Hackfleisch gemischt
1
Zwiebel
1
Ei
50 Gramm
Quark Magerstufe
Salz
Pfeffer
1
Spitzpaprika rot
3
Cocktail Tomaten
*****SOSSE*****
1 Esslöffel
Tomatenmark
1/2 Glas
Preiselbeeren aus dem Glas
300 ml
Wasser
2 Esslöffel
Speisestärke
2 Esslöffel
Gemüsebrühe aus den Kochbuch von Schnecke 1258
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.06.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
602 (144)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
8,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hackbällchen

Lammsteak mit Champions,Zwiebeln in Knoblauchbutter gebraten

ZUBEREITUNG
Hackbällchen

1
Die Zwiebel schälen ,Paprika von den Kernen befreien in kleine Würfel schneiden ,Tomaten ebenfalls kleinschneiden.
2
Alles zusammen mit den Ei, Quark ,Salz und Pfeffer zu den Hackfleisch geben und gut vermengen.
3
Nun daraus kleine Hackbällchen formen und im heißen Öl von allen Seiten goldgelb anbraten,herausnehmen und warm stellen .
4
In das Bratenfett das Tomatenmark geben etwas anrösten lassen ,mit den Wasser ablöschen und das Brühpulver zugeben und etwas einköcheln lassen .
5
Jetz die Preiselbeeren zugeben und mit der Speisestärke die mit etwas Wasser verquirlt ist binden.Hackbällchen wieder zugeben und warm werden lassen.
6
Dazu haben wir Bandnudeln gegessen ----GUTEN APPETIT---;:-)

KOMMENTARE
Hackbällchen

Benutzerbild von Harald1955
   Harald1955
Hallo, bevor ich es wieder vergesse, hier gibt es 5 Sterne. Habe aber wie immer das Rezept ein wenig an meine Geschmacksnerven angepasst. Beim Hackfleisch habe ich noch 3 EL Semmelbrösel und eine frisch gepresste Knoblauchzehe unter gemischt. Für den Quark habe ich die gleiche Menge Tsatziki genommen. Zudem habe ich für die Soße 150 ml Gemüsebrühe und 150 ml passierte Tomaten aus dem Tetra Pack genommen. Dadurch brauchte die Soße auch nicht mit Speisestärke gebunden werden. Die Preiselbeeren in der Soße sind aber der Hit. Super lecker.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Das sieht sehr lecker aus
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
nichts zu meckern, einwandfrei. 5* und glg christine
Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Deftig und lecker ... mag ich gerne ... 5*chen und vlg Brigitte
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Tolle Kombi, hat bestimmt sehr gut geschmeckt ! 5 ***** GLG Gabi

Um das Rezept "Hackbällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung