Frikadellen-Cordon bleu mit Schmand-Kohlrabi und Kartoffelstampf

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Frikadellen-Cordon bleu:
Rinderhackfleisch 500 g
Semmelbrösel 30 g
Milch 40 ml
Ei Gr. L 1
Zwiebel 1 mittelgroße
Senf mittelscharf 1 EL
Meerrettich a.d. Glas od. Tube 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Petersilie fein gehackt 2 EL
Bacon 6 Scheiben
Gouda 3 Scheiben
Pankomehl etwas
Öl zum Ausbacken etwas
Kohlrabi:
Kohlrabi 600 g
Schmand 150 g
Pfeffer, Salz, Muskat, Prise Zucker etwas
Sahne 50 ml
Speisestärke 1 TL geh.
Kartoffelstampf:
Kartoffeln 600 g
Butter 50 g
Milch nach Bedarf etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Vorbereitung Frikadellen-Cordon bleu:

1.Semmelbrösel mit der Milch vermischen und quellen lassen. Zwiebel häuten, sehr fein würfeln. Petersilie waschen, abtrocknen, fein hacken.

2.Hack, Semmelbrösel-Brei, Ei, Zwiebel, Senf, Meerrettich, Pfeffer, Salz und Petersilie in einer Schüssel gut vermischen. Den Teig in 3 Portionen teilen und jede noch einmal halbieren, sodass 3 Paare entstehen. Nun von jedem Paar eine Hälfte zur Kugelformen und auf einer Unterlage so platt drücken, dass sie etwa 1 cm dick und leicht oval ist. Darauf dann nebeneinander eine halbierte Bacon-Scheibe, darüber eine der Fleischgröße angepasste Scheibe Käse und darauf nochmals eine halbierte Bacon-Scheibe legen. Abschließend die 2. Hälfte des Paares ebenso plattieren, wie schon die untere, belegte Hälfte, sie drauf legen, andrücken und die Ränder gut verschließen. Danach mit den Händen noch einmal alles gut andrücken und nachformen. Etwas Pankomehl auf einen Teller geben und die 3 Teile gründlich ringsherum damit ummanteln. Dabei das Fleisch ruhig etwas in das Pankomehl hinein drücken. Die fertigen Teile bis zur Fertigstellung bereit halten.

Vorbereitung Kohlrabi und Kartoffeln:

3.Beides schälen. Kohlrabi vierteln und die Viertel in mundgerechte, nicht zu dünne Scheiben schneiden. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Kartoffeln in grobe Würfel schneiden und ebenfalls in einen Topf geben und mit Wasser bedecken.

Zubereitung:

4.Kohlrabi- und Kartoffelwasser salzen und beides zum Kochen bringen. Eine größere Pfanne mit so viel Sonnenblumenöl befüllen, dass der Boden etwa 3 mm bedeckt ist. Nach ca. 6 - 8 Min. Kochzeit des Kohlrabis schon mal ein Stück probieren. Er darf nicht zu weich werden, soll aber auch nicht mehr zu roh sein. Garzeit evtl. um 2 Min. verlängern. Zeitgleich dann das Öl in der Pfanne erhitzen. Wenn es heiß ist, die Bratlinge hinein legen, die Hitze halb herunterschalten und sie von jeder Seite 5 Min. knusprig braten.

5.Inzwischen Kohlrabi und Kartoffeln abgießen. Den Kohlrabi mit dem Schmand verrühren, noch einmal nachwürzen und mit der in der Sahne angerührten Speisestärke sämig abbinden. Die Kartoffeln mit der Butter und einem guten Schuss Milch zerstampfen. Dann mit einem Handschneebesen oder Kochlöffel etwas geschmeidig rühren. Der Stampf soll aber ganz bewusst noch leicht Struktur haben und nicht cremig sein, wie ein Püree.

6.Dann sollten alle 3 Komponenten zur gleichen Zeit fertig und servierbereit sein. Na dann.................'n Gut'n..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frikadellen-Cordon bleu mit Schmand-Kohlrabi und Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frikadellen-Cordon bleu mit Schmand-Kohlrabi und Kartoffelstampf“