Gefüllte Hähnchenbrust, lia Kapü mit Lavendelduft, Rahmchampignons

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gefüllte Hähnchenbrust
Hähnchenbrüste 2
Getrocknete Tomaten in Öl 6
Softaprikosen 6
Knoblauchzehen 2
Bacon 8 Scheiben
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl etwas
lila Kapü mit Lavendelduft
lila Kartoffeln - Trüffelkartoffeln 500 g
Milch 150 ml
Lavendelblüten getrocknet 0,5 TL
Butter etwas
Salz etwas
Rahmchampingnons
braune Champingnons 300 g
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehen, fein gehackt 2
Sahne 150 ml
Weißwein 100 ml
Piment d'Espelette etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
12,4 g

Zubereitung

Gefüllte Hähnchenbrust

1.Die getrockneten Tomaten abtrocknen und in grobe Würfel schneiden. Die Softaprikosen auch in grobe Würfel schneiden. Die Tomaten zusammen mit den Aprikosen und den Knoblauchzehen mit der Moulinette fein hacken und dann die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

2.In die Hähnchenbrüste mit einem scharfen Messer seitlich eine Tasche schneiden und die Füllung dort hineingeben. Die Hähnchenbrüste von außen salzen und pfeffern. Jeweils 4 Scheiben Bacon nebeneineinander etwas überlappend legen und darin die Hähncenbrust fest einwickeln.

3.In einer Pfanne wenig Öl erhitzen und darin die Hähnchenbrüste mit der Nahtseite nach unten zuerst von allen Seiten scharf anbraten, dann in eine feuerfeste Form geben und im Backofen bei ca. 180 Grad zu Ende garen - die Zeit hängt von der Dicke der Brüste ab - Druckprobe machen. Bei mir dauerte es ca. 15 Minuten.

lila Kapü mit Lavendelduft

4.Die Kartoffeln waschen und bürsten und dann in einen Kartoffeltopf geben und für eine Stunde ab damit in den Backofen bei 230 Grad. Wer keinen Kartoffeltopf hat, kann sie auch einfach so in den Backofen geben. So bekommt das Kapü eine wundervolle Konsistenz.

5.In der Zwischenzeit die getrockneten Lavendelblüten in eine Teebeutel geben und zusammen mit der Milch kurz aufkochen lassen. Die Milch von Herd ziehen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, dann den Teebeutel mit den Lavendelblüten aus der Milch nehmen.

6.Dann den Kartoffeltopf aus dem Ofen nehmen, die Kartoffeln in der Mitte durchschneiden und mit der Pelle mit der Schnittfläche nach unten in die Kartoffelpresse geben und in die noch heisse Milch drücken. Die Pelle bleibt in der Presse und kann ganz leicht entfernt werden - das spart eine Menge Arbeit

7.Nun alles gut vermengen, am besten mit einem Holzlöffel und einen guten Stich Butter einarbeiten. Nicht zu viel im Pü rumrühren, um so fluffiger wird es.

Rahmchampignons

8.Die Champignons mit der Pilzbürste abbürsten und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl so richtig heiß werden lassen und die Pilze darin so richtig scharf anbraten - nicht zu viele Pilze in die Pfanne und die Pfanne sollte wirklich richtig heiß sein, so bekommen die Pilze richtig schöne Röstaromen und ziehen kaum Wasser.

9.Nach ca. 5 MInuten die Schalotte und den Knoblauch dazugeben und ca. 2 MInuten mitdünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen und fast ganz reduzieren lassen, dann die Sahne dazugeben und solange köcheln lassen, bis sich die gewünschte Konsistenz ergeben hat. Dann mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen.

Finish

10.Das Kapü mit Hilfe eines Anrichteringes auf dem Teller anrichten, die Rahmschampis dazugeben. Die Hähnchenbrüste schräg aufschneiden und dazugeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Hähnchenbrust, lia Kapü mit Lavendelduft, Rahmchampignons“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Hähnchenbrust, lia Kapü mit Lavendelduft, Rahmchampignons“