Schokoladen - Karamel - Torte

1 Std 10 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
der Biskuitteig (nach Wiener Art)
Eier (Zimmertemperatur) 6 Stück
Zucker 200 Gramm
Vanillezucker 2 Päckchen
Salz 1 Prise
Mehl (gesiebt) 200 Gramm
Backkakao und Puderzucker je 50 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Butter zerlassene 40 Gramm
die Schokocreme
Milch 3,8 1000 ml
Schokolade (eventuell aus Resten von Weihnachten) 200 Gramm
Speisestärke (z.b. Maizena) 7 Esslöffel (gestrichen)
Zucker 1 Esslöffel
Honig 1 Esslöffel
Sahne 30% Fett (aufgeschlagene) 750 ml
die Karamelganache
Sahne 30% Fett 250 ml
Vollmilchschokolade 2 Tafeln a` 200 Gramm
Karamelsirup (ich bevorzuge Grafschafter) 100 ml
zusätzlich
um den Boden zu tränken EIERLIKÖR etwas
als Basis zur Cremefüllung auf die Böden MARMELADE etwas
Zebra Schokoröllchen zur DEKO etwas
Besonderheit zu dieser Torte
Banane und Pfirsich als Frischekick etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 10 Min

der Schokobiskuit

1.Sie beginnen damit die Eier zu trennen. Schlagen sie die Eier getrennt voneinander auf. Beginnen sie mit dem aufschlagen des Eiweisses. Geben sie eine Prise Salz zu beginn und ein wenig Zucker zum Ende bei. Schön schaumig fest aufschlagen.

2.Weiter mit dem Eigelb- lassen sie diese Stückweise in die Eischneemasse plumsen- mit ca. 50 Gramm Puder-Zucker wird nun mit und mit der Eischnee zu einer cremigen Masse gerührt. Ich mache dieses rühren und beimischen in meiner Küchenmaschine da es sehr lange dauert bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Den Backofen auf 230 Grad O/U Hitze vorheizen.

3.Vermischen sie das Mehl mit Kakaopulver und Backpulver sieben es über die Eimasse um es dann - KURZ - unter zu heben. Überprüfen sie das keine Knötchen im Teig sind und geben ihn dann direkt in die entsprechende Form/en. Ich habe eine 26er Form genommen und sie zu dreiviertel gefüllt. Übrigen Teig backe ich immer auf Vorrat in Weckgläser für die Dessertverwendung. Gut und gleichmässig mit einem Spatel oder einer Winkelpalette verstreichen. Die Backzeit für den Biskuit beträgt 8-10 Minuten. Nun noch ein Hinweis !!!! Den Biskuitteig immer zügig verarbeiten da er ansonsten an Volumen verliert und nicht locker und fluffig wird.

die Schokocreme

4.Milch erhitzen- nicht aufkochen. Dann die Schokolade hinzugeben und einschmelzen. Sobald sich Milch und Schokolade vereint haben wird die Stärke mit etwas kalter Sahne angerührt und in die heisse Milch eingerührt. Nun einmal aufkochen lassen und schauen wie der Bindungsgrad ist. Es soll ein dicker Pudding am Ende werden. Also ist die Masse zu dünn, dann nochmal mit Stärke nacharbeiten. Erst jetzt geben sie Zucker und Honig hinzu. Lassen sie die Masse nun im Froster schnell runterkühlen.

5.Ist die Creme nun runtergekühlt, wird die Sahne aufgeschlagen. Dann vorsichtig unter die Puddingmasse gehoben. Wieder kaltstellen bis sie verarbeitet wird.Ein kleiner Tipp von mir- die Creme wird besonders Fluffig, wenn sie zwei-bis drei Esslöffel Quark unterziehen. Das ist jedoch Ermessenssache ob es notwendig ist.

die Karamelganache

6.Zuerst die Sahne aufkochen und vom Herd herunter nehmen. Jetzt die Schokolade hacken und in die Sahne geben. Bitte darauf achten, dass alles (die Schokolade) bedeckt ist. Nun einfach einige Minuten stehen lassen. Nun wird die Mischung gut durchgerührt und anschliessend mit einem Stabmixer verrühren, um die Mischung zu binden. Achten sie darauf dass sie keine Luft einarbeiten.

7.Die Ganache gelingt besonders gut wenn sie diese Mischung bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen. Am Folgetag mit einem Handrührgerät und dem Karamelsirup kurz verrühren und sofort weiter verarbeiten.

die Torte bauen

8.Als erstes sollen sie nun entscheiden ob sie die Torte mit oder Obst herstellen möchten- ich habe heute zu Bananen und Pfirsichen (aus meinem Vorrat selbst eingelegt mit Vanille) gegriffen. Schneiden sie den gebackenen Biskuit in drei gleichdicke Scheiben. Nehmen sie einen Tortenring un stellen ihn auf eine Tortenplatte. Nun geht es los >>>> Biskuitscheiben mit Eierlikör tränken. Erste platte in den Ring und mit Marmelade bestreichen. Grosszügig mit Creme eindecken und die nächste Biskuitscheibe drauf- Marmelade- Creme- und........dann die dritte - Marmelade - Creme und ab in den Froster für 1 Stunde.

9.Die Ganache nochmals aufrühren und leicht erwärmen. Torte aus dem Froster holen und die Ganache von der Mitte aus in kreisender Bewegung auf die Torte laufen lassen. Ist alles gut und Gleichmässig auf der Obersten Tortenschicht verteilt dann fangen sich an kleine ablaufende Nasen zu bilden. So soll es sein. Zebraröllchen verteilen und nochmals für 15 Minuten in die Kühlung. Fertig zum anschneiden :)

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladen - Karamel - Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladen - Karamel - Torte“