Schoko-Nektarinen-Torte

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Glutenfrei ist am Ende des Rezeptes beschrieben ! etwas
Marmor-Bisquit:
Eier 4
warmes Wasser 4 EL
Zucker 150 g
Dinkelmehl 120 g
Reismehl 50 g
Weinsteinbackpulver 1 Pck.
Kakao 2 EL
Obst:
Nektarinen frisch 7
Brauner Zucker etwas
Schoko-Creme "Kokos"
Soja-Milch, natur 500 ml
Schokopudding - laktose- und glutenfrei 1 Pck.
Zucker 2 EL
Kakao 2 EL
Mondamin-Pulver 2 TL
Kokosmilch 100 ml
Kokosflocken 3 TL
Schoko-Creme "Macchiato"
Soja-Macchiato 500 ml
Schokopudding - laktose- und glutenfrei 1 Pck.
Zucker 2 EL
Kakao 2 EL
Mondamin-Pulver 1 TL
Soja-Joghurt 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1348 (322)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
68,4 g
Fett
4,5 g

Zubereitung

Marmor-Bisquit:

1.Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.

2.Eigelb, warmes Wasser und Zucker schaumig rühren. Dinkel- und Reismehl, Weinsteinbackpulver unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel füllen, und in einen Teil den Kakao rühren. In jede Hälfe den Eischnee vorsichtig unterheben, damit der Schnee nicht zerfällt.

3.Den Teig in Schwarz-Weiß-Streifen auf einer Springform verteilen, mit der Gabel durch die beiden Farben ziehen. 15 – 20 Minuten bei 160° Grad backen.

Obst:

4.Die Nektarinen waschen, und in 1/8-tel Stücke einschneiden. So lassen sie sich am leichtesten vom Stein entfernen. Und in Stücke schneiden. In eine Auflaufform legen mit braunem Zucker bestreuen und für 8 – 10 Minuten bei 160° Grad in den Ofen stellen. (Teig raus, Obst rein). Abkühlen lassen.

Schoko-Creme "Kokos"

5.Pudding herstellen und Kokosmilch unterrühren. Abkühlen lassen. Immer wieder umrühren, damit keine Haut entsteht. Nach dem Abkühlen, die Kokosflocken unterrühren.

Schoko-Creme "Macchiato"

6.Pudding herstellen. Abkühlen lassen. Immer wieder umrühren, damit keine Haut entsteht. Nach dem Abkühlen, Soja-Joghurt unterheben, damit die Masse etwas cremiger wird.

Torte schichten:

7.Den ersten Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen. Den Tortenring darum befestigen. Die Nektarinen-Stücke darauf legen. Den Rand freilassen, damit das Obst von der Schoko-Creme umhüllt wird.

8.Dann die Schoko-Creme „Kokos“ darauf verteilen. Jetzt den zweiten Tortenboden darauf legen, mit der Schnittfläche nach oben. Dann hat die Torte eine gerade Oberfläche. Gut andrücken, damit Unebenheiten ausgeglichen werden. Nun die Schoko-Creme „Macchiato“ gleichmäßig verteilen und glatt steichen.

9.Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.

10.Tortenring entfernen. Die Torte nach Belieben verzieren. Servieren!

Glutenfreie Variante und Tipps:

11.Statt Mehl: 50% Mondamin 50% Reismehl verwenden. Dinkel nimmt Flüssigkeit schlechter auf. Daher den Teig länger rühren. Dies gilt auch für die glutenfreie Variante, die wird dann total locker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Nektarinen-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Nektarinen-Torte“