Linse trifft Rind und dicke Bohne

55 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleischbrühe (frisch gekocht) oder aus dem Glas 2 Liter
Linsen braun (Tellerlinsen) 200 Gramm
Bohnen dick (Acker-/Puff-/Saubohnen) aus dem Glas 100 Gramm
Kartoffeln fein gewürfelt 300 Gramm
Beifuss Prise
Liebstöckel frisch geschnitten nach Gusto
Bohnenkraut fein geschnitten nach Gusto
Salz und Pfeffer frisch gemahlen nach Gusto
als Finisher
dunkler Essig (z.b. Weinessig) 1 Esslöffel
Würstchen/Bockwurst/Wiener Würstchen/Mettwurst 6 Stück
Kresse (Gartenkresse) nach Gusto
wer mag gibt als Topping noch einen Löffel Joghurt auf den Teller etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Da ich die Rinderbrühe (Rezept in meinem KB) frisch herstelle beginne ich damit diese vorzubereiten und zu garen. Ist sie fertig gekocht, giesse ich das Gemüse und mache mit dem Zauberstab eine Paste daraus. Die Paste gebe ich in einen Beutel. Das Fleisch schneide ich in kleine Würfel. Diese lege ich auf die Paste und gebe dann 2 Suppenkellen von der Brühe obenauf. Jetzt schweisse ich das ganze zu (es geht auch mit einem einfachen Verschlussklipp und friere es ein. Eine Suppe Gemüsesuppe für zwischendurch.

Zubereitung der Suppe

2.Geben sie die frisch geschälten und gewürfelten Kartoffeln, und die Linsen in die frische Brühe. Dann lassen sie das ganze 30 Minuten kochen. Die Kartoffeln sind jetzt schon fast eingekocht und die Suppe wird dicklich.

3.Nach 30 Minuten der Gesamtkochzeit kommen die Bohnen (mit dem Saft) sowie alle Gewürze hinzu. Wiederum 15 Minuten köcheln lassen. Während dieser Zeit werden die Würste falls sie in die Suppe kommen sollen in siedendem Wasser gegart.

4.Das war es auch schon. Final mit Essig noch vervollkommnen. Kresse auf die Teller geben und geniessen. Eine frische Scheibe Bauernbrot passt perfekt als Zugabe, und der Joghurtkleks gibt noch eine frische Note.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linse trifft Rind und dicke Bohne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linse trifft Rind und dicke Bohne“