Fladenbrot gefüllt mit Hackfleisch

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfüllung:
Rinderhackfleisch 500 g
Paprika gelb 100 g
Romatomaten 150 g
Zwiebeln 150 g
Knoblauchzehen 2
Tomatenmark 3 EL
Öl etwas
Gewürzsalz aus meinem KB etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Bockshornkleepulver etwa
Schnittlauch frisch etwas
Knoblauchjoghurt:
Joghurt 3,5% 300 g
Knoblauchzehen 2
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Salz etwas
Olivenöl extra vergine etwasL
Extra:
Feta zerkrümelt 250 g
Salatgurke 1 kleine
Kopfsalat etwas
Fladenbrote 4 l

Zubereitung

Hackfleischfüllung:

1.Ich hab mein Rind selber durchgelassen, da wir es grober mögen. Paprika putzen, waschen, fein würfeln. Tomaten waschen, vierteln, Strunk entfernen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln anrösten, dann Paprika dazurühren, kurz mitbrutzeln und aus der Pfanne nehmen! Dann Hack darin knusprig braten, Tomatenmark und Tomaten, Knoblauch dazu und mit Gewürzsalz, Knobipfeffer, Pfeffer, Bockshornklee würzen und mit Schnittlauch verfeinern.

Knoblauchoghurt:

2.Knoblauch schälen und fein reiben. Dann Knoblauch, Joghurt, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Kühlen!

Fladenbrot:

3.Fladenbrot - Lepinje Natürlich geht gekauftes Brot auch super! :-) Fladenbrot hab ich am Tag vorher gebacken und auf dem Toaster nochmal knusprig gebacken! Backofen geht auch!

Extra:

4.Feta zerkrümeln, Saltgurke waschen und in feine Scheiben schneiden, Salat putzen, waschen, schleudern.

5.Jetzt Fladenbrote aufschneiden, sodass sie am Hinterteil noch zusammenhalten, mit Hackfleisch füllen und mit Salat, Salatgurke und Feta belegen, dann Knobijoghurt darauf verteilen. Servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fladenbrot gefüllt mit Hackfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...