Apfeltarte mit Parfait von der weißen Schokolade

1 Tag leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Blätterteig tiefgefroren etwas
Äpfel 2 stk
Zucker etwas
Zimt etwas
Vanillezucker etwas
Kuvertüre weiß 200 g
Schlagsahne 250 ml
Eigelb 3 stk
Zucker 100 g

Zubereitung

1.Den Blätterteig auftauen lassen und kreisrunde Stücke schneiden.

2.Die Äpfel schälen und entkernen. In hauchdünne Scheiben schneiden und aus dem Rest, einschließlich der Apfelschale, ein Apfelpüree , zubereiten. Zuvor Apfelpüree“masse“ abseihen, und Sud zum Beträufeln der Äpfel nehmen. Das Apfelpüree mit etwas Zucker Apfelsaft Honig und Vanille mischen.

3.Das Apfelpüree auf den Blätterteigscheiben dünn verteilen und hauchdünn geschnittene Apfelscheiben oben auflegen. Bei 180° ca. 20 Minuten im Ofen backen.

4.Kuvertüre mit etwas Sahne im Topf schmelzen. Zucker und Eier über dem Wasserbad schaumig aufschlagen. Mit der geschmolzenen Schokolade mischen. Die Sahne schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. 24 Stunden im Tiefkühler kühlen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfeltarte mit Parfait von der weißen Schokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfeltarte mit Parfait von der weißen Schokolade“