Waffeln mit Apfelkompott und Schlagsahne

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für die Waffeln:
Weizen Mehl Type 405 300 Gramm
Zimt gemahlen 2 Teelöffel
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Milch 400 Milliliter
Butter flüssig 50 Gramm
Für den Apfelkompott:
Äpfel frisch 1,5 Kilogramm
Zucker 3 Esslöffel
Zimt gemahlen 2 Esslöffel
Für die Schlagsahne:
Schlagsahne 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 1 Päckchen

Zubereitung

Für den Apfelkompott:

1.Äpfel waschen, schälen und entkernen.

2.Äpfel in kleine Würfel schneiden. Nun die Äpfel in einen Topf mit 1,5 Liter kalten Wasser hinein geben.

3.Zimt und Zucker zu den Äpfeln geben und umrühren. Äpfel aufkochen lassen und bei kleine hitze 5 min. köcheln lassen.

4.Wenn fertig, Äpfel beiseite stellen und kalt werden lassen. Am besten ein Tag voher machen damit die Äpfel durchziehen können.

Für die Waffeln:

5.Butter in einer Pfanne oder Topf zerlassen und abkühlen lassen.

6.Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel geben und vermischen.

7.Eier, Milch und Butter dazugeben und alles mit dem Mixer zu einem Teig verrühren.

8.Das Waffeleisen vorheitzen und 6 Esslöffel von dem Teig in die Mitte des unterem Waffeleisenplatte geben. 2- 3 min. backen.

9.Wenn fertig, die Waffel heraus nehmen und auf ein Teller mit Küchentuch legen. Das ganze wiederholen bis der Teig verbraucht ist.

Für die Schlagsahne:

10.Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnesteif schlagen.

Serviervorschlag:

11.Die Waffeln auf einem Teller geben und mit Schlagsahne servieren. Apfelkompott in einer Kompottschale geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waffeln mit Apfelkompott und Schlagsahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waffeln mit Apfelkompott und Schlagsahne“