Barramundi auf Frankfurter Grüner Sauce.

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Barramundifilet 2 Stk. a 250g
Kartoffeln 4 Stk.
Butterschmalz 20g
Pfeffer, Salz etwas
Zitrone 1

Zubereitung

Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Das Barramundifilet

1.Die Barramundifilets selbst von einem geschuppten 1 Kg Barramundi schneiden oder frische Filets auf der Haut verwenden (Bezug siehe Internet). Die Filets kalt waschen, trocken tupfen und die Haut trapezförmig einschneiden. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Filets mit ganz leichtem Druck zuerst auf der Hautseite anbraten. Nach 2 Minuten wenden und die andere Seite 2 Minuten braten. Die Pfanne von der Flamme nehmen und die Filets noch etwas ziehen lassen. Salzen und Pfeffern und mit etwas Zitrone beträufeln.

Die Grüne Sauce

2.Die Grüne Sauce nach Rezept anfertigen. Die Kräuter spülen, hacken und mit Jogurt oder/und Quark anrühren. Es gibt eine Vielzahl an Varianten. Alle sind auf ihre Art lecker. Heutzutage ist die Sauce etwas Jogurt lastig, dadurch aber etwas ärmer an Kalorien.

Die Beilage:

3.Als Beilage kommt ganz klassisch die Salzkartoffel ins Spiel. Schälen, kochen, auflegen. Ob mehlig oder festkochend bleibt in diesem Fall jedem selbst überlassen. PS: Da ich selber sehr lange nach dem Fisch gesucht habe und mich einige Leute danach gefragten, hier die homepage von den netten Leute von welchen ich den tollen Fisch beziehe https://www.barramundi-aquakultur.de/

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Barramundi auf Frankfurter Grüner Sauce.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Barramundi auf Frankfurter Grüner Sauce.“