Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali

Rezept: Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali
Ein erfrischendes, exotisches Getränk auf balinesische Art zubereitet. Für heiße Tage kalt serviert.
50
Ein erfrischendes, exotisches Getränk auf balinesische Art zubereitet. Für heiße Tage kalt serviert.
00:15
1
681
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Papaya-Fruchtfleisch, frisch
100 g
Mango-Fruchtfleisch, frisch
100 g
Joghurt (ohne Zusätze), kalt
80 g
Kokosmilch, cremig (24% Fett)
4 EL
Heller balinesischer Orangensirup (s. Anhang)
1 TL
Vanilleextrakt, flüssig
1 Prise
Salz
0,5 TL
Zitronensäure, kristallin
Für die Kokosmilchwürfel:
100 g
cremige Kokosmilch (24% Fett)
1 EL
weißer Zucker
1 TL (gehäuft)
Agar-Agar-Pulver
Optional:
Eiswürfel
Zum Garnieren:
n.B.
Kokosmilchwürfel, frisch oder TK
2 Scheiben
Papaya frisch
n.B.
Papayawürfelchen
n.B.
Paprikapulver, mild
n.B.
Blüten und Blätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.06.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
66 (16)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
0,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali

Garnelen in Chilisoße

ZUBEREITUNG
Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali

1
Für die frischen Kokoswürfel die Kokosmilch mit den Zutaten unter Rühren erhitzen. Eine Minute köcheln lassen und in einen flachen Teller gießen. Im Kühlschrank abkühlen lassen. Die fest gewordene Masse in kleine Würfelchen schneiden. Nicht gebrauchte Würfelchen portionsweise einfrieren. TK-Ware auftauen lassen.
2
Eine Papaya waschen, ein hinreichen großes Stück abschneiden, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zum Garnieren eine Scheibe reservieren, ein Stück für Papayawürfelchen abschneiden und würfeln.
3
Eine reife Mango waschen, schälen und um den Kern herum filetieren. Die Filets in Stücke schneiden.
4
Alle Zutaten für das Lassi in den Blender geben und 30 Sekunden bei höchster Drehzahl fein pürieren. In hinreichend große Gläser gießen, garnieren und mit Strohhalm und einem Teelöffel servieren.
Anmerkung:
5
Die Mengen an Fruchtfleisch und Joghurt können nach Geschmack variiert werden. Die kristalline Zitronensäure kann durch 3 EL Zitronensaft ersetzt werden. Zitronen sind auf Bali relativ teure Importware und die lokalen, preisgünstigen Limonen haben einen leicht bitteren Geschmack, was nicht jedem Gast gefällt. An Stelle von Salz wird auch 1 TL Aji-No-Moto (ein hochreines Mononatrium-Glutamat) verwendet. Gegen billiges Glutamat bin ich allergisch, nicht jedoch gegen Aji-No-Moto, das vermutlich aus Tomaten gewonnen wird.
Anhang:
6
Link für: " Heller balinesischer Orangensirup": http://www.chefkoch.de/rezepte/3693671557495497/Heller-balinesischer-Orangensirup.html

KOMMENTARE
Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Nicht nur gesund, auch etwas für´s Auge DANKE LG Manuela

Um das Rezept "Papaya-Mango-Kokos Lassi ala Kuta-Bali" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung