Thymianessig mit Lakritznote

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vorbereitung (Teil 1)
Rotwein herb/trocken 1 Liter
schwarzer Knoblauchzehen 5 Stück
Lakritzgranulat 20 Gramm
roter Balsamico 500 ml.
Vorbereitung (Teil 2)
Brombeere frisch 1 Handvoll
Erdbeere frisch 1 Handvoll
Feigen 5 Stück
Limette 2 Stück
Orange 1 Stück
Ahornsirup 3 Esslöffel
Apfelessig 250 ml.
Finish
Thymianzeige gemischt 10 Stück

Zubereitung

Vorbereitung Teil 1

1.Alle Zutaten in einen entsprechend grossen Topf geben und 1,5 Stunde bei mittlerer Hitze einreduzieren.

Vorbereitung Teil 2

2.Die Früchte ausputzen und dann in einen Entsafter geben.Kurz vorm Ende (1/2 Stunde vorher) der Reduktionszeit wird der gewonne Fruchtsaft mit einem 1/4 Liter Wasser gedünnt und dann (in drei Portionen) im Abstand von 10 Minuten abwechseln mit dem Apfelessig zugegeben.

Fertigverarbeitung

3.Als erstes die fertig gekochte Masse abkühlen lassen. Dann durch ein Sieb passieren. Nun in eine Flasche mit Schraubverschluss zu einem drittel einfüllen. Die frisch geschnittenen Thymianzweige (geht auch mit verschiedene Sorten) ungezupft - in die Flasche geben und mit der restlichen Masse begiessen. Jetzt heisst es gut und kräftig durchschütteln.

4.Der Thymianessig braucht nun in etwa 2 Wochen um perfekt zu werden. Immer wieder gut durchmischen damit die Thymianzweige nicht trocken werden.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thymianessig mit Lakritznote“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thymianessig mit Lakritznote“