Vorrat: Vier-Frucht-Sirup

3 Std leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Äpfel - Fallobst 3 Kilogramm
Weintrauben, rot aus dem Garten 500 Gramm
Holunderbeeren frisch 300 Gramm
Zucker 500 Gramm/Liter
Sanddornsaft 500 ml

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen, die angeschlagenen und wurmigen Stellen entfernen, in kleine Stücke schneiden und in den Dampfentsafter füllen.

2.Weintrauben und Holunderbeeren von den Stengeln streifen und mit zu den Äpfeln geben. Ich habe die Beeren in der Mitte platziert.

3.Den Dampfentsafter in Betrieb nehmen und den heißen Saft auffangen. Dauert ca. 1,5 Stunden.

4.Nun den Saft abmessen und pro Liter 500 g Zucker verwenden. Den Saft nochmals mit dem Zucker aufkochen lassen, den Sanddornsaft dazu gießen und alles in heiß ausgespülte Flaschen füllen.

5.Den Fruchtrest nicht weg werfen, sondern durch die "Flotte Lotte" jagen. Abwiegen und auf zwei Kilogramm Mus ein Kilogramm Gelierzucker 1 : 1 verwenden.

6.Das Mus aufkochen, drei Minuten sprudeln lassen - immer kräftig rühren, denn das Zeug hat den Drang, den Topf zu verlassen - und dann in heiß ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen.

7.Dieses Mus kann auf Tortenböden verstrichen, ins Jogurt oder in den Quark gerührt werden, Soßen eine fruchtige Note verleihen oder einfach auf einem Brot/Brötchen genossen werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Vier-Frucht-Sirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Vier-Frucht-Sirup“