"Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto

Rezept: "Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto
Grillen mit italienischem Touch................
0
Grillen mit italienischem Touch................
0
84
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Salat:
250 g
Rigatoni oder andere Röhrennudeln roh
100 ml
Balsamico Bianco
Salz, Pfeffer, Zucker
6 EL
Olivenöl
1 große
Zwiebel rot
2
Knoblauchzehen
200 g
Cocktail Tomaten gelb
150 g
Tomaten a.d. Dose stückig inkl. Sud
80 g
Oliven grün eingelegt
125 g
Mozzarella
40 g
Parmesan
3 Stiele
Basilikum
5 Stiele
Oregano frisch
30 g
Rucola
Saltimbocca-Spieße:
400 g
Rinderhüftsteak in dünnen Scheiben zu je 100 g
12 Blätter
Salbei
6 große Scheiben
Serano-Schinken
Pfeffer, Salz
etwas Öl zum Bestreichen
Polpette-Spieße:
350 g
Rinderhackfleisch
1
Ei Gr. M
40 g
Semmelbrösel
30 g
Parmesan
3 EL
Petersilie fein gehackt
Pfeffer, Salz
Pesto:
100 g
Rucola
70 g
Pinienkerne
50 g
Parmesan
1
Knoblauchzehe
Olivenöl
Pfeffer, Salz Chili, Prise Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto

Steirischer Krustenlachsdöner vom Grill

ZUBEREITUNG
"Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto

Salat:
1
Nudeln in gut gesalzenem Wasser al dente kochen, abgießen und in einer großen Schüssel abkühlen lassen. Zwiebel häuten, klein würfeln. Knoblauch häuten, fein hacken. Tomaten waschen, abtrocknen, längs vierteln. Dosentomaten im Sud noch etwas kleiner hacken. Große Oliven halbieren, kleinere so belassen. Mozzarella abtropfen lassen, abtrocknen, in Würfel schneiden. Vom Parmesan mit dem Sparschäler dünne Streifen abhobeln. Kräuter waschen, abtrocknen. Oregano-Blätter nicht hacken, Basilikum nur grob. Rucola waschen, abtrocknen, etwas die Stiele abschneiden und für später bereit halten.
2
Aus Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl die Marinade anrühren. Wenn sich alles gut miteinander verbunden hat, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Dosentomaten zugeben, alles gut miteinander vermengen und dann die Nudeln zugeben. Gründlich mit der Marinade vermischen und kurz durchziehen lassen. Anschließend nacheinander Oliven, Mozzarella, gehobelten Parmesan und die Kräuter unterheben. Den Salat bei geschlossener Schüssel wenigstens 2 Stunden durchziehen lassen. Der Rucola wird nicht zerkleinert und erst kurz vor dem finalen Abschmecken und Servieren untergehoben.
Saltimbocca-Spieße:
3
Die 4 Scheiben noch etwas nachplattieren und dann jede in 3 gleiche Teile schneiden, sie auf der Oberfläche pfeffern und salzen und ein Salbeiblatt drauf legen. Die großen Schinken-Scheiben nur 1 x quer halbieren und jeweils eine Hälfte immer über ein Salbeiblatt legen. Wenn alle 12 Teile präpariert sind, die Teile von einer Seite her aufrollen und - immer 3 an der Zahl - an der Nahtstelle auf einen Metall- oder Holzspieß stecken (für's Grillen die Holzspieße vorher etwas anfeuchten). Abschließend die Röllchen ringsherum noch leicht mit Öl bestreichen und pfeffern und salzen. Die Garzeit auf dem Grill beträgt von jeder Seite ca. 4 Min. Im Zweifelsfall mal ein Röllchen aufschneiden, denn gerollt brauchen sie evtl. etwas länger, als flach in der Pfanne gebraten.
Polpette-Spieße:
4
Parmesan fein reiben, Petersilie waschen, abtrocknen, fein hacken. Beides zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Aus der Masse 12 kleine Bällchen formen, dabei zwischen den Händen schön glatt drehen und dann immer 3 Stück auf einen Metall- oder Holzspieß stecken. Die Garzeit auf dem Grill beträgt auf beiden Seiten etwa 5 - 6 Min. Sie sollen schön cross sein.
Pesto:
5
Parmesan fein reiben. Knoblauch häuten, grob zerkleinern. Rucola waschen, abtrocknen und in 2 Portionen in ein größeres hohes, schmales Gefäß geben. Pinienkerne, Knoblauch und etwa 80 ml Olivenöl zugeben, pfeffern und salzen und alles mit dem Stabmixer so lange zerkleinern, dass die 2. Portion Rucola hinein passt. Danach weiter pürieren, den Parmesan zugeben und eventuell noch in kleinen Schritten und Mengen Olivenöl zugeben. Die Masse soll leicht cremig-ölig sein, darf aber nicht vor Öl schwimmen. Also die finale Zugabe des Öls nur nach und nach. Am Schluss noch einmal mit einer Prise Zucker und Chili abschmecken.
6
Wenn von dem Pesto noch etwas übrig bleiben sollte, so kann man super frisch gekochte Pasta darin wälzen, Parmesan drüber streuen und........fertig ist ein schnelles Essen.
7
Na dann bon apetito.............

KOMMENTARE
"Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto

Um das Rezept ""Pizza"-Nudelsalat, Saltimbocca- und Polpette-Spieße mit Rucola-Pesto" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung