Hackfleisch-"Bombe" bolognese

leicht
( 11 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Füllung und Soße:
Spaghetti ungekocht 150 g
Olivenöl 2 EL
Knoblauchzehe 1
Zwiebel blau 1 kleine
Fleischtomaten frisch 700 g
Tomaten aus d. Dose 400 g
Salz, Pfeffer etwas
Oregano getrocknet 2 geh. EL
Tomatenmark 0,25 Tube
Zucker 2 EL
Basilikum 4 Stiele
Fleisch:
Rinderhackfleisch 1000 g
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehe 1
Eier 2
Salz, Pfeffer 1 TL
Parmesan gerieben 100 g
Senf 1 geh. EL
Semmelbrösel 60 g
Wasser lauwarm etwas
Petersilie gehackt 1 geh. EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
11,3 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
7,4 g

Zubereitung

Füllung und Soße:

1.Zwiebel und Knoblauch häuten, fein hacken. Tomaten waschen, in kleine Würfel schneiden. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

2.Zwiebel und Knoblauch im Öl andünsten. Zunächst die frischen Tomatenwürfel hinzu geben und etwas schmoren lassen. Dann die Dosentomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, Tomatenmark, Oregano und Chili zufügen, alles gut verrühren und auf kleiner Flamme leicht einköcheln lassen. Kurz vor der Weiterverarbeitung dann das Basilikum einstreuen.

3.Spaghetti in ausreichend gesalzenem Wasser al dente kochen. Abgießen und sofort mit 400 g von der Tomatensoße vermengen.

Fleisch:

4.Semmelbrösel mit etwas warmem Wasser übergießen, verrühren und quellen lassen. Zwiebel häuten, in feine Würfel schneiden. Knoblauch häuten, durch die Presse geben oder sehr fein hacken. Petersilie waschen, abtrocknen, fein hacken. Parmesan reiben.

5.Eine hitzebeständige Schüssel einfetten und mit Backpapier (Alternative zur Alu-Folie) auskleiden. Dafür einzelne Streifen schneiden, die weit über den Rand ragen, damit man sie nachher über den Inhalt klappen kann. Ofen auf 180° vorheizen.

6.Fleisch, Eier, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Senf, 30 g geriebenen Parmesan, Semmelbröselmasse und Petersilie in eine Schüssel geben und gründlich verkneten. 2/3 der Masse in die Schüssel geben, muldenförmig verteilen und gut an die Schüssel-Wand drücken. Die Mulde im Fleisch muss so groß sein, dass die vorbereiteten Nudeln hinein passen. Aus dem restlichen Drittel eine Teigplatte formen, die den Durchmesser der Schüssel hat.

7.Tomaten-Nudeln in die Fleisch-Mulde füllen, Fleisch-Deckel drauf setzen, alles gut andrücken und mit dem überlappenden Backpapier zudecken. Dann die Schüssel noch mit Alu-Folie verschließen und für 40 Min. in den Ofen geben.

8.Nach Ablauf der Zeit Schüssel aus dem Ofen nehmen. Ofen auf Grillfunktion stellen. Alu-Folie entfernen, Backpapier öffnen, einen großen, feuerfesten Teller auf die Öffnung legen und die Schüssel mit Schwung umdrehen und den Inhalt somit stürzen. Dabei bitte sehr vorsichtig sein, denn es ist heiß und es tritt Fleischsaft aus. Diesen dann aber abgießen und den großen "Fleisch-Klops" mit dem Teller noch einmal zurück in den Ofen stellen und so lange grillen, bis er Farbe angenommen hat.

Fertigstellung:

9.In der Zwischenzeit die Tomatensoße noch einmal erwärmen. Dann den Braten aus dem Ofen nehmen, Teller ringsherum reinigen, das ausgetretene Fett entfernen und die Tomatensoße drüber gießen. Für die Deko noch etwas von den restlichen 70 g geriebenem Parmesan drüber streuen.

10.Zum Servieren werden "Tortenstücke" heraus geschnitten, etwas Tomatensoße und der übrige Parmesan dazu gereicht. Bon appetit.....

11.Das ist ein Überraschungsgericht..........wenn man nicht schon vorher den Inhalt verrät..............;-)

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch-"Bombe" bolognese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch-"Bombe" bolognese“