Kantonesisches Tami Goreng Cap Cay Seafood ala Taman Griya

40 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, geschält, roh, TK 24 kleine
Fischbällchen, TK, (bakso ikan), Asiashop 10
Eiernudeln (bakmi), chinesische, getrocknete 130 g
Für das Cap Cay:
Karotte 40 g
Blumenkohl 1 kleiner
Pak Choi (Senfkohl) 1 kleiner
Kailan Kohl 1 kleiner
Weißkohl 4 Blätter
Ingwer, frisch oder TK 10 g
Chili, grün 1 kleiner
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Sauce:
Kecap Tim Ikan (URL s. Schritt 12 ) 1 EL
Sambal Bangkok ala Siu (URL s. Schritt 12 ) 1 TL
Austernsauce 1 EL
Wasser 100 g
Tapiokamehl 1 TL
Reiswein (Arak Masak) 1 EL
Sesamöl, helles 1 TL
Salz oder Aji-No-Moto (hochreines Glutamat) zum Abschmecken n.B.
Außerdem:
Frittieröl, frisches 2 Liter
Als Beilage (optional):
Sambal Bajak Laut ala Jogyakarta (URL s. Schritt 12 ) 2 EL
Süß-saure Gurkenstücke Szechuan Art (s. meine Rezepte) 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die TK-Garnelen und Bakso Ikan auftauen. Die Fischbällchen längs vierteln. Die Bakmi aus der Packung nehmen und mit ausreichen viel Wasser 1 Minute wässern. Abseihen und auf einem frischen Geschirrtuch zum Abtrocknen auslegen.

2.Die Zutaten für die Sauce in einem kleinen Topf mischen, zum Köcheln bringen und köcheln bis das Tapiokamehl gebunden hat. Vom Herd nehmen und warm bereit stellen.

3.Für das Gemüse die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und diagonal in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Den Blumenkohl waschen, den Stiel am unteren Ende kappen, den Stiel schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Röschen auftrennen, mundgerecht zerteilen und alles nochmals abspülen.

4.Vom gewaschenen Pok Choi-Kopf die Blätter abtrennen, den weißen Teil quer in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Den grünen Teil längs halbieren. Getrennt bereit halten.

5.Bei den gewaschenen Kailanköpfen die Blätter vom Stiel abtrennen. Den holzigen Stiel verwerfen. Die dünnen Blattstiele entlang der Mittelrippe von den Blättern trennen und quer in ca. 4 cm breite Röllchen schneiden. Die Blätter aufeinander legen und quer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Blätterstreifen und Stielröllchen getrennt aufbewahren.

6.Beim Weißkohl nur makellose Blätter verwenden. Die Blätter waschen. Die mittlere Rippe nur verwenden, wenn diese nicht bitter schmeckt. Die Rippe quer in dünne Scheiben schneiden, die Blätter in ca. 2 x 2 cm große Stücke zerkleinern.

7.Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Die Stücke längs in dünne Scheiben schneiden und diese zu Streifen zerkleinern. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

8.Das Frittieröl auf 200 Grad erhitzen. Die Garnelen in einem Sieb über kochendem Wasser dämpfen. Sobald sie ihre Farbe auf rosa gewechselt haben sofort entfernen und bereit halten.

RocknRoll im Wok

9.Das Sonnenblumenöl in einer Wok erhitzen. Die Karottenscheiben zusammen mit den Blumenkohlscheiben 1 Minute pfannenrühren. Ingwer und Chili zugeben und 30 Sekunden pfannenrühren. Die Blumenkohlröschen zusammen mit den Kohlstielen und den Fischbällchen zugeben und ebenfalls 30 Sekunden pfannenrühren. Die Kohlblätter zugeben und kurz pfannenrühren und mit der Hälfte der Sauce ablöschen. Vom Herd nehmen und zugedeckt bereit halten.

10.Die Nudeln in 2 Portionen in ca. 12 Sekunden knusprig frittieren, aber nicht braun werden lassen. Auf die Servierteller geben. Die Garnelen zum Cap Cay geben und kurz mischen. Das Cap Cay mit der Sauce über die Nudeln geben und sofort mit den optionalen Beilagen servieren.

Anmerkung

11.Die Bakso Ikan sprich: baso ikan, sind eine asiatische Spezialität mit leicht gummiartiger Textur, ähnlich den süddeutschen Brätknödeln, jedoch mit leichtem Fischgeschmack. In Asien sind sie ein Leckerbissen, was auch in ihrem Preis zum Ausdruck kommt. Die Fischbällchen sind reinweiss und sollten nicht grau sein.

12.URL für: Kecap Tim Ikan: Kecap Tim Ikan – eine milde, dunkle, malzig-würzige Sojasauce Sambal Bangkok ala Siu: Sambal Bangkok ala Siu Sambal Bajak Laut ala Jogyakarta Sambal Bajak Laut ala Jogyakarta

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kantonesisches Tami Goreng Cap Cay Seafood ala Taman Griya“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kantonesisches Tami Goreng Cap Cay Seafood ala Taman Griya“