Blaubeer-Sonnenblumenkern-Muffins

10 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Vollkorn-Dinkelmehl 350 g
Sonnenblumenkernmehl entfettet 50 g
Weinsteinbackpulver 3 TL
Natron 1 TL (gestrichen)
Chiasamen, gemahlen 2 EL (gestrichen)
Piment 1 TL (gestrichen)
Zimt 1 TL
Rohrohzucker 100 g
feuchte Zutaten:
Ahornsirup oder Kokosblütensirup 100 ml
Pflanzenmilch 125 ml
neutrales Öl zum Backen 60 ml
Apfelessig 1 TL
zusätzlich:
Sonnenblumenkerne 75 g
Blaubeeren 125 g

Zubereitung

Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
25 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die feuchten Zutaten in einer Schüssel verquirlen. Die trockenen Zutaten mischen und dazugeben. Es sollte ein eher dicker Teig entstehen. Vorsichtig die Blaubeeren und 50 g der Sonnenblumenkerne unterheben.

2.Den Teig auf vorbereitete Muffinförmchen verteilen, mit den restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft (oder 200 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 25 - 28 Minuten backen. Anschließend mindestens 5 -10 Minuten in der Form lassen, da die Muffins beim Abkühlen noch fester werden. Die Muffins schmecken warm und kalt.

Tipps:

3.Wer kein Sonnenblumenkernmehl hat, kann die Menge einfach durch weiteres Vollkorn-Dinkelmehl ersetzen. Beim Rohrohzucker kann man auch nur 80 g verwenden. Die Menge ergibt 12 Muffins.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeer-Sonnenblumenkern-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeer-Sonnenblumenkern-Muffins“