Kartoffel-Käse-Cremesuppe mit Einlage

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig, nach dem Schälen 900 g
Porree 1 Stange
Sellerie (Gewicht nach dem Putzen) 100 g
Möhren 2 mitttelgroße
Butterschmalz 20 g
Mehl 1 leicht geh. EL
Gemüsebrühe 900 ml
Schmelzkäse Halbfettstufe 150 g
Pfeffer, Salz etwas
Topping:
Parmesan fein gerieben 60 g
Bacon 4 Scheiben
gegarte Kartoffelwürfel (siehe Rezept-Text) etwas
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

Suppe:

1.Kartoffeln schälen, in 1,5 - 2 cm große Würfel schneiden und kurz in kaltem Wasser aufbewahren. Porree waschen, putzen, in Ringe schneiden und diese halbieren. Sellerie und Möhren schälen und in etwas kleinere Würfel wie die Kartoffeln schneiden.

2.In einem größeren Topf Butterschmalz erhitzen und das Gemüse (ohne Kartoffeln) darin andünsten. Wenn der Porree leicht glasig geworden ist, alles mit Mehl bestäuben, es kurz mit anschwitzen und dann mit 500 ml Gemüsefond ablöschen. Jetzt die Kartoffelwürfel zugeben und alles bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis es weich ist. Das kann 15 Min. dauern. Für die Kartoffel-Einlage aber nach etwa 5 Min. pro Portion 50 g der Würfel heraus fischen, abtopfen lassen und kurz zwischenlagern. Das wären bei 4 Personen als Hauptgericht 200 g. (Weitere Erklärung am Ende des Rezeptes)

3.Wenn alles weich ist, den Topf kurz vom Herd nehmen, es mit dem Stabmixer fein pürieren, wieder zurück auf den Herd ziehen, den Schmelzkäse einrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wenn die Konsistenz der Suppe noch zu breiig ist, sie nach und nach mit der restlichen Gemüsebrühe fließend-sämig machen. Eventuell müssen nicht komplett die restlichen 400 ml verbraucht werden. Das richtet sich etwas nach der verwendeten Kartoffelsorte.

Topping und Einlage:

4.Ofen auf 230° vorheizen. Das ganze Blech mit 2 schmaleren und einem breiten Streifen Backpapier auslegen. Den gehobelten Parmesan mit Abstand in 4 kleinen Häufchen auf einen der schmalen Streifen geben und die 4 Scheiben Bacon auf den anderen. Die heraus gefischten Kartoffelwürfel auf dem größeren Stück Papier verteilen. Diese noch mit etwas Öl beträufeln und so dann alles in den heißen Ofen geben. Diese Einteilung ist deswegen, damit man alles auf einmal in den Ofen geben kann. Da es aber unterschiedliche Garzeiten sind, kann man individuell jedes dann heraus nehmen, wenn es fertig ist. Die Parmesan-Chips brauchen etwa 5 - 8 Min. Der Speck ca.10 Min. und die Kartoffeln ca.15 Min.

5.Dann die Suppe noch einmal mit dem Stabmixer leicht aufschäumen und alles auf einem großen, tiefen Teller anrichten.

Nachwort:

6.Wenn die Menge dieser sättigenden Suppe als Vorspeise - also dann für mehrere Personen - zubereitet wird, dann muss man die Menge des Parmesans und des Bacons der Personenanzahl anpassen. Ich habe 15 g Käse für einen Parmesan-Chip berechnet. Das gilt nicht unbedingt für die Kartoffeleinlage. Ich habe als Hauptgericht pro Person etwa 60 g an vorgegarten Würfeln berechnet. So waren 660 g Kartoffeln (Grundmenge) für die Suppe und 240 g für die Einlage. Bei einer Vorspeise braucht man entsprechend weniger Einlage, also sollte die hier berechnete Menge genügen. Wem es aber doch zu wenig ist, der muss sie halt entsprechend erhöhen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Käse-Cremesuppe mit Einlage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Käse-Cremesuppe mit Einlage“