Kartoffel-Käse-Suppe

Rezept: Kartoffel-Käse-Suppe
mit deftiger Fleischeinlage und Parmesanbrot
1
mit deftiger Fleischeinlage und Parmesanbrot
02:20
5
167
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Suppen-Ansatz:
1 l
Fleisch- oder Gemüse-Brühe
1 Bund
Suppengrün frisch
1 EL
Salz
350 g
Rindfleisch/Tafelspitz
weitere Zutaten Suppe:
1000 g
Kartoffeln teilweise fest kochend
100 g
Schmelzkäse
4 EL
Sherry
Salz, Pfeffer weiß
1 TL
Knoblauchpulver
Einlage:
Tafelspitz gegart
1 große
Zwiebel
1 EL
Speckwürfel
4 EL
Sonnenblumenöl
150 g
Kartoffelwürfel (siehe weitere Zutaten)
Röstzwiebeln dänisch als Topping
Parmesan-Brot:
4 Scheiben
Sandwich-Toast
Butter
50 g
Parmesan fein gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.08.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel-Käse-Suppe

SUPPEN Scharfe Tomatensuppe

ZUBEREITUNG
Kartoffel-Käse-Suppe

Suppenansatz:
1
Das Suppengrün putzen, grob klein schneiden und zusammen mit der Brühe in einen größeren Topf geben und zum Kochen bringen. Das kalt abgespülte, abgetrocknete Fleisch in die kochende Brühe geben, die Hitze 2/3 herunter schalten und es 1 Std. 40 Min. bei leicht geöffnetem Deckel sanft köcheln lassen. Dann einmal das Fleisch testen, es sollte weich sein, aber nicht zerfallen. Wenn es seinen Gargrad erreicht hat, es aus dem sehr einreduzierten Sud heben und auf einem Brett abkühlen lassen.
Zubereitung Suppe:
2
Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den stark einreduzierten Sud inkl. weich gegartem Suppengrün mit 1 Liter Wasser auffüllen, salzen, Kartoffelwürfel hinein geben und sie darin weich kochen. Das dauert höchstens 4 Min. Dann mit einer Siebkelle 150 g von den Kartoffelwürfeln heraus heben, etwas abtropfen lassen und kurz zwischenlagern.
3
Danach den Topfinhalt mit dem Stabmixer fein pürieren, bis eine sämige, nur ganz leicht dickliche Suppe entstanden ist. In diese dann - ebenfalls mit dem Stabmixer - den Schmelzkäse einrühren, sie anschließend mit Sherry und Knoblauchpulver abschmecken und evtl. noch etwas nachwürzen.
Parmesan-Brot und Einlagen:
4
Während die Kartoffelwürfel in dem Sud garen schon den Ofen auf 200° O/Unterhitze vorheizen. Die Brotscheiben auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen, dünn mit etwas Butter bestreichen, darüber üppig den Parmesan streuen, sie durchschneiden und das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Dann zunächst 5 Min. backen und danach für 3 Min. den Grill (wenn vorhanden) einschalten. Ansonsten kurz die Hitze auf 250° hochschalten.
5
Ebenso schon das erkaltete Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel häuten und fein würfeln. Dann beides zusammen mit den Speckwürfeln in einer Pfanne im Öl schön cross braten, und wenn die Suppe püriert und abgeschmeckt ist, in die Suppe geben. Zum Schluss noch die bereit gehaltenen Kartoffelwürfel unterheben und dann die Suppe mit dem Parmesan-Brot servieren. ................'n Gut'n

KOMMENTARE
Kartoffel-Käse-Suppe

Benutzerbild von Test00
   Test00
Die ist gut. Die ist sogar sehr gut. Das "sehr gut" ist nicht übertrieben. Ist bei deinen Rezepten Standard. Ich würde sicher zweimal (soweit vorhanden) Nachschlag verlangen. LG. Dieter
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hallo Geli...ja mir hätte sie auch ohne gereicht, aber es musste einiges verwertet werden...kennst Du ja sicher auch, gelle? LG Barbara
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Das ist eine Suppe genau nach unserem Geschmack. Sobald die nächste Hitzewelle vorbei ist, wird sie bei uns gekocht. Ich werde dir berichten. LG Gitta
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hallo Gitto, vielen Dank für Deine ***** chen und den Kommentar. Bin immer noch bei meiner Kühl- und Gefrierschrank- Inventur. Das kommt dann dabei heraus....;-))). LG Barbara
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
so habe ich die Käsesuppe auch noch nicht gegessen, eine leckere Variante hast du da gekocht, LG Barbara
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Danke Barbara...es musste nach dem Besuch unserer Kinder ( voller Kühlschrank) alles weg....ein "Impro-Gang" sozusagen...;-))). LG Barbara
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
aus den Zutaten hast du eine sehr schmackhafte Suppe gekocht. Ich finde, die Zutaten passen für meinen Geschmack perfekt zusammen. Mit dem Fleisch und dem Speck gibt es auch eine Einlage für meinen Fleischzahn. Mir würde die Suppe auch ohne reichen (grins). glG~Geli~

Um das Rezept "Kartoffel-Käse-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung