Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping

Rezept: Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping
dazu Kartoffel-Ragout und Gemüsebeilage
1
dazu Kartoffel-Ragout und Gemüsebeilage
1
204
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch:
500 g
Putenbrust Filet am Stück
Pfeffer, Salz
div. Scheiben
Räucherschinken (Menge richtet sich nach Anzahl und Größe
der Fleischscheiben)
1 geh. EL
Frischkäse pro Fleischscheibe
1 EL
Röstzwiebeln (dänisch) pro Fleischscheibe
Zwiebel-Topping:
400 g
Zwiebeln
1 geh. EL
Butter
Pfeffer, Salz, Zucker
50 ml
Aceto Balsamico bianco
200 g
Crème fraîche oder legere
1 EL
Senf mittelscharf
20 g
Pankomehl
Kartoffel-Ragout:
400 g
Kartoffeln
1
Möhre
2
Lauchzwiebeln
1 Stange
Sellerie
375 ml
Gemüsebrühe
20 g
Butter
20 g
Mehl
75 ml
Sahne
Pfeffer, Salz
2 EL
Petersilie gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.03.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping

ZUBEREITUNG
Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping

Fleisch:
1
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden (ergibt 9 - 10 Stück). Diese mit einem glatten Fleisch-Plattierer unter Klarsichtfolie behutsam noch etwas dünner klopfen. Je nach Größe der einzelnen Scheiben auf die Arbeitsfläche erst eine Lage Schinken und darauf eine Fleischscheibe legen. Diese pfeffern und salzen, mit einem guten EL cremig gerührten Frischkäse bestreichen und darauf die Röstzwiebeln streuen. Anschließend alles von einer Schmalseite her aufrollen. Die so entstandene Roulade in der Mitte durchschneiden und beide Teile aufrecht in eine gebutterte Auflaufform stellen. So alle Fleischscheiben zubereiten. Sollten sie von Hause aus recht schmal sein, dann müssen sie nicht mehr geteilt werden. Die entstandenen Portionen müssen etwa die Größe eines Schweinemedaillons haben.
2
Für das Topping die Zwiebeln häuten, halbieren und die Hälften in Scheiben schneiden. Diese in der Butter in einer größeren Pfanne glasig anschwitzen. Mit dem Essig aufgießen, schon pfeffern, salzen und eine Prise Zucker zugeben. Alles bei milder Hitze so lange köcheln lassen, bis der Essig verkocht ist. Dann Crème fraîche und Senf einrühren und noch einmal kurz mit aufkochen lassen. Abschließend noch einmal abschmecken und evtl. nachwürzen und süßen. Es darf nicht zu säuerlich sein.
3
Ofen auf 200° O/Unterhitze vorheizen. Die kleinen aufrecht stehenden Fleisch-Röllchen nun komplett mit dem Zwiebel-Creme-Gemüse ummanteln und abschließend alles mit dem Pankomehl bestreuen.
4
Die Garzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten etwa 35 - 40 Min. Die Kerntemperatur der Röllchen sollte bei 85 -87° liegen.
Kartoffel-Ragout:
5
Kartoffeln und Möhre schälen, in grobe Stücke schneiden. Frühlingslauch und Selleriestange putzen und in kleine Stücke schneiden. Petersilie waschen, abtrocknen, hacken. Gemüsebrühe salzen, erhitzen und Kartoffeln und Möhren 4 Min. noch leicht bissfest kochen. Dann Lauchzwiebel- und Selleriestücke mit hinein geben, sie noch 1 -2 Min. mit köcheln lassen und danach alles durch ein Sieb gießen, den Sud auffangen und Kartoffeln und Gemüse im Sieb gut abtropfen lassen.
6
In einem separaten Topf die Butter schmelzen lassen und das Mehl einrühren. Wenn es sich komplett mit ihr verbunden hat, unter Rühren mit einem Schneebesen nach und nach den Sud des Gemüses zugießen. Dann weiter rühren, bis eine sämige Soße entstanden ist und die Sahne zugießen. Noch einmal aufkochen lassen, eventuell etwas nachwürzen und testen, ob die Soße nicht zu dicklich ist. Sie soll zwar sehr sämig, aber nicht puddingartig sein. Sollte dies der Fall sein, einfach einen kleinen Schluck Wasser einrühren. Anschließend das Kartoffel-Gemüse in die Soße geben und es darin bei ganz schwacher Hitze nur noch gut durchziehen lassen. Vor dem Servieren die Petersilie unterheben.
7
Die Gemüse-Beilage - je nach Wunsch - in die Vorbereitung mit einbeziehen. Wir hatten dazu Broccoli (er musste weg...;.)))

KOMMENTARE
Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
barbara, das nächstemal sitze ich mit am tisch denn das wäre auch mein fall gewesen. glg tine

Um das Rezept "Putenbrust-Röllchen aus dem Ofen, überbacken mit knusprig-cremigem Zwiebel-Topping" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung