Ofenschlupfer mit Apfel

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Apfel 300 g
Zitronensaft 2 EL
Gebäck-Reste (nähere Erklärung im Zubereitungs-Text) 400 g
Eier Gr. L 2
Zucker 60 g
Vanillezucker 1 Pck.
Vollmilch 250 ml
Sahne 100 ml
Mandelstifte 30 g
Rosinen 30 g
Butter für die Form etwas
Puderzuckker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Ein Wort zum Gebäck:

1.Eigentlich macht man den "Schlupfer" ja aus alten Brötchen oder Brot. Da es aber doch immer wieder einmal vor kommt, dass Gebäck in Vergessenheit gerät und dann von keinem mehr so recht gemocht wird, ist eine Verarbeitung in dieser Form dafür wie gemacht. Es eignen sich für eine solche Gebäck-Reste-Verwertung alle Hefe-Gebäcke mit "Struktur", wie süße Brötchen, Hefezopf, "trockne" Kuchen (Guglhupf, Streuselkuchen) ohne Belag und Cremefüllung, Krapfen, Berliner, Mutzen, Stolle, aber auch Croissants. Man kann es getrost querbeet mischen, sofern mehrere Sorten da sind. Das Endergebnis ist überraschend und ziemlich ( ! ) lecker, also viel zu schade "älteres Gebäck" zu entsorgen (sofern es sich evtl. nicht auch zur Herstellung von Semmelbrösel eignet). Was nicht so optimal für diese Weiterverarbeitung wäre, sind lockere Gebäcke aus Biskuit- oder Rührteig oder Soft-Brötchen. Die saugen die Eiermilch zu sehr auf und es wird ein Matsch.

Zubereitung:

2.Eine Auflaufform mit ca. 2000 - 2500 ml Fassungsvermögen sehr dick ausbuttern, d.h., man soll sie "sehen". Das Gebäck in 5 - 8 mm dünne Scheiben schneiden, und - wenn erforderlich - dann noch in mundgerechte Stücke teilen. Äpfel schälen, Stiel- und Blütenansatz entfernen, vierteln, entkernen und die Viertel in Spalten schneiden. Diese bis zur Verwendung in kaltem Wasser mit 2 EL Zitronensaft bereit halten.

3.Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker,Vanillezucker, Milch und Sahne in einer Schüssel schaumig aufschlagen. Den steifen Eischnee unterheben.

4.In die gut gebutterte Auflaufform nun abwechselnd Gebäck, Apfelspalten, Mandelstifte und Rosinen schichten. Als oberste Schicht sollten vorwiegend Gebäck-Stücke sein. Wenn aber etwas Apfelspalten, Mandeln und Rosinen heraus schauen, dann ist das in Ordnung.

5.Wenn alles eingeschichtet ist, die schaumige Eier-Milch-Masse drüber gießen und dabei sehen, dass sie sich gleichmäßig verteilt. Den Ofen auf 175° Umluft herunter schalten und die Form auf der 2 Schiene von unten in den Ofen geben. Die Garzeit beträgt 30 - 35 Min. Die Gebäck-Stücke an der Oberfläche sollen goldbraun- knusprig-karamellig und die Ei-Masse gestockt sein.

6.Den Schlupfer noch gut warm servieren. Vorher mit Puderzucker bestäuben und dann............einfach nur noch genießen.......erstaunlich, wie man aus "alt"..."neu" machen kann.......und wenn man's nicht erzählt und der Kreation noch einen fantasievollen Namen gibt..........merkt's keiner..;-)))))

7.Wer es ganz edel mag, der kann normale oder Eierlikör-Schlagsahne aber auch Vanillesoße dazu reichen......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ofenschlupfer mit Apfel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ofenschlupfer mit Apfel“