Backen: Apfel-Walnuss-Cookies

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 50 Personen
Dinkel Mehl Type 630 250 Gramm
körnige Haferflocken 140 Gramm
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Teelöffel
gehackte Walnüsse 80 Gramm
weiche Butter 125 Gramm
Rohrohrzucker 150 Gramm
Ei (L) 1 Stück
Vanillezucker 1 Päckchen
Milch 50 ml
Sahne 50 ml
Apfelwürfel säuerlich 200 Gramm

Zubereitung

1.Mehl mit Salz, Backpulver und Haferflocken mischen. Die Walnüsse grob hacken und dazu geben.

2.Weiche Butter mit Ei, Zucker, Vanillezucker, Milch und Sahne schaumig schlagen.

3.Äpfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse entfernen und unliebsame Gäste verjagen. Die Apfelviertel in ganz kleine Würfel schneiden, zu der Butter/Zucker/Ei-Mischung geben und unterheben.

4.Nun die Mehl/Nuss-Mischung löffelweise hinzufügen und alles gut zu einem schweren Teig vermischen.

5.Das Rohr auf 160°C Umluft vorheizen. Vom Teig mit einem Löffel auf ein mit Papier oder Folie ausgelegtes Blech kleine Häufchen setzen und dabei etwas Abstand halten. (Menge ergibt ca. 50 Stück - siehe "Personenzahl") Die Cookies ca. 13 - 16 Minuten goldgelb backen. Nach dem Auskühlen in eine Dose schlichten oder gleich vernaschen. Sie sind ca. 10 - 12 Tage haltbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Apfel-Walnuss-Cookies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Apfel-Walnuss-Cookies“