Paprika-Zucchini-Zwiebel-Gemüse m. Knobi

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika grün + rot 6
Zwiebeln frisch 4
Zucchini frisch 2 mittelgroße
Knoblauchzehen 2
Crème fraîche 200 Gramm
Gemüsebrühe 0,25 Liter
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 EL
Olivenöl zum Anbraten etwas
Tomatenketchup 1 Tasse
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz aus der Mühle etwas
Zucker 1 Prise
Pfefferkörner grün 2 TL

Zubereitung

1.Zwiebeln und Knobi entkleiden. Zwiebeln in Halbringe und Knobi in dünne Scheiben schneiden.

2.Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

3.Die Zucchini waschen, halbieren (wenn zu groß, vierteln) und in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden.

4.Die Hälfte der grünen Pfefferkörner werden im Mörser zerstoßen.

5.Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen, dann die Paprikastreifen zufügen und mit den Zwiebeln bei mittlerer Hitze anbraten (Röstaromen). Wenn die Paprika Farbe genommen hat, kommen die Zucchinistücken dazu. Solange garen, bis die Zucchini noch Biss haben.

6.Jetzt fügen wir das Tomatenmark zu und rühren es gut unter. Ein wenig mit angehen lassen. Knobi und die Pfefferkörner (gemörsert und ganz) zugeben. Gut verrührern.

7.Nun geben wir die Gemüsebrühe dazu und lassen das Gemüse offen nochmals garen. Nicht zu lange, das Gemüse soll seinen Biss nicht verlieren.

8.Wir sind kurz vor dem Ende und geben jetzt das Tomatenmark, Salz, Pfeffer und die Prise Zucker hinein. Abschmecken, bis der gewünschte Würzgrad erreicht ist.

9.Zum Schluss wird Crème fraîche untergehoben und fertig. Das Gemüse sollte eine cremige Konsistenz haben.

10.Diese Beilage eignet sich super zu Gegrilltem, paniertem Fisch und, und, und....... Sehr lecker und pikant. Lasst es euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Zucchini-Zwiebel-Gemüse m. Knobi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Zucchini-Zwiebel-Gemüse m. Knobi“