Pierogi: Piroggen-Täschchen

2 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig:
Mehl 300 g
Ei 1 Stk.
Wasser 180 ml
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Für die Füllung:
Weißkohl 200 g
Sauerkraut 150 g
Pilze getrocknet 20 g
Zwiebel 1 Stk.
Butter 1 EL
Außerdem:
Butter zum Braten etwas
Joghurt etwas

Zubereitung

Teig

1.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. 60 Minuten ruhen lassen.

Füllung

2.Den Weißkohl in Streifen schneiden, die Zwiebel würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Kohl darin andünsten. Sauerkraut, getrocknete Pilze und Zwiebelwürfel hinzufügen und kurz mitdünsten. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Pierogi

3.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Aus der Teigplatte nicht zu kleine Kreise ausstechen, Durchmesser etwa 7 bis 8 Zentimeter. Je einen guten Esslöffel Füllung auf die Hälfte der Kreise setzen. Jeweils mit einem zweiten Teigkreis bedecken, die Ränder gut festdrücken.

4.Die Teigtaschen in einen Topf mit kochendem Wasser geben und köcheln lassen. Sie sind gar, sobald sie nach oben steigen.

5.Zum Schluss etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pierogi von beiden Seiten darin bräunen lassen. Dazu passt ein Joghurt-Dip.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pierogi: Piroggen-Täschchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pierogi: Piroggen-Täschchen“