Blätterteig: Herzhafte Cabanossi-Zucchini-Tarte

1 Std 5 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Blätterteig frisch, Kühlregal 1 Rolle
Mini-Cabanossi 125 g
Zucchini 1 mittlere
Weizenmehl 2 EL
Pflanzenöl 3 EL
Schalotten 2
Knoblauchzehen 2 kleine
Lauchzwiebeln 3 kleine
Paprika süss-sauer eingelegt, Glas, abgetropft 1
Für den Guss:
Eier 3
Schmand 200 g
Cremefine zum Kochen 80 ml
Parmesan fein gerieben 2 EL
Emmentaler geraspelt 2 EL
Petersilie tiefgefroren 2 EL
Piros Arany, scharfe ungarische Paprikacreme, Tube, alternativ Ajvar scharf 0,5 TL
Brunch "scharfe Salami" 2 EL
Gewürze:
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprikapulver geräuchert 1 TL
Zum Überbacken:
Emmentaler geraspelt 4 EL
Sesam 1 EL
Außerdem:
etwas Fett für die Form etwas
Küchenrolle zum Entfetten der Zucchini etwas

Zubereitung

1.Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, entrollen und bis zur weiteren Verwendung ruhen lassen. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, die Schalotten in Scheiben teilen und den Knoblauch fein hacken. Die Lauchzwiebeln und die Zucchini putzen und waschen. Lauchzwiebeln in dünne Ringe, die Zucchini genau wie die Cabanossi in dünne Scheiben schneiden, und die Paprika in dünne, kurze Streifen teilen. Die Zucchini locker in Mehl wälzen, überschüssiges Mehl abklopfen.

2.Einen EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Cabanossi darin knusprig braun braten. Aus der Pfanne nehmen, und das überschüssige Fett gut abtropfen lassen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Dann die Zucchinischeiben darin portionsweise braten, bis sie gebräunt sind (geht recht schnell, deshalb öfter wenden und immer einen Blick drauf haben). Die fertigen Zucchinischeiben auf einem Stück Küchenrolle entfetten.

3.In dem verbliebenen Fett die Schalotten und den Knoblauch ca. 3-4 Minuten anbraten und kurz zur Seite stellen. Eine Tarteform (26er Größe) dünn ausfetten, und den Blätterteig in die Form legen, dabei einen Rand ausformen (darf ruhig etwas überlappen, der Teig zieht sich beim Backen ein bisschen zurück). Die Teigreste vom Rand abtrennen und anderweitig verwenden.

4.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Für den Guss Eier, Schmand, Cremefine, die beiden Käsesorten, Petersilie, Paprikacreme und Brunch verquirlen. Herzhaft mit den Gewürzen abschmecken.

5.Den Blätterteig mit den Zucchinischeiben belegen, und die Cabanossi darauf verteilen. Dann die gebratenen Schalotten und den Knoblauch drüber geben. Zum Schluss die klein geschnittene Paprika und die Lauchzwiebeln auf der Tarte verteilen.

6.Den Guss so auf der Tarte gießen, dass alles bedeckt ist. Gleichmäßig mit dem Käse und den Sesamkörnern bestreuen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen, bis die Tarte goldbraun ist. Etwas abkühlen lassen und servieren. Ich wünsche guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteig: Herzhafte Cabanossi-Zucchini-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteig: Herzhafte Cabanossi-Zucchini-Tarte“