Blätterteigtarte mit Nektarinen und Ziegenkäse

1 Std leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Blätterteig Kühlregal 1 Rolle
rote Zwiebeln 2
Bacon 3 Scheiben
Butter 2 TL
reife Nektarinen 4
Eier 2
Crème fraîche mit Kräutern 1 Becher
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Chiliflocken 0,5 TL
Thymian frisch 6 Zweige
Preiselbeeren aus dem Glas 3 TL
Emmentaler 75 g
Ziegenkäse 75 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1461 (349)
Eiweiß
15,1 g
Kohlenhydrate
8,0 g
Fett
28,5 g

Zubereitung

1.Zwiebeln abziehen, halbieren und in Ringe schneiden. Bacon fein würfeln, 1 TL Butter erhitzen und Bacon und Zwiebeln darin anbraten. In der Zwischenzeit die Tarteform mit der restlichen Butter einfetten, Blätterteig etwas ausrollen und in die Tarteform legen, dabei etwas ausformen, überstehenden Teig abschneiden. Mit einer Gabel einige Male einstechen.

2.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebeln und Bacon etwas auskühlen lassen. Nektarinen waschen, trocken tupfen und vom Stein lösen. Dann in dünne Scheiben teilen. Gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen. Bacon-Zwiebel-Mischung darüber geben.

3.Thymian waschen, trocken schütteln, dann etwas feiner zupfen. Mit den Eiern und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Über die Tarte geben, so dass alles gut bedeckt ist, und die Preiselbeeren darauf verteilen. Beide Käsesorten reiben, mischen und die Tarte damit bestreuen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen, dann etwas abkühlen lassen und warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteigtarte mit Nektarinen und Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteigtarte mit Nektarinen und Ziegenkäse“