Tarte Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Tarte Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Milk Tart - Rezept
1:00 Std
(38)
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor - Tip
Torten verzieren – so gelingen Ihnen Traumtorten wie vom Konditor
Tipp
Mini Tarte au Chocolat mit Salzkaramell und Apfelkompott - Rezept - Bild Nr. 2
Mini Tarte au Chocolat mit Salzkaramell und Apfelkompott
1:45 Std
(1)
Zitronen-Streusel-Tarte - Rezept
Apfel-Granatapfel-Tarte - Rezept
Blätterteig-Aprikosen-Tarte - Rezept
Eischnee unterheben – so geht es richtig - Tip
Eischnee unterheben – so geht es richtig
Tipp
ZUTATEN
  • Mehl
  • Salz
  • Butter
  • Eier
  • Artischocken Konserve abgetropft
  • grüne Oliven
  • schwarze Oliven
  • Zwiebeln rot
  • Ziegenfrischkäse
  • Milch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Gemüsebrühe-Pulver
  • Paprikapulver edelsüß
  • Chillipulver
  • Oregano
  • Thymian
  • Majoran
  • Zwiebel Gewürz
  • Knoblauch Gewürz
  • Paniermehl
  • Salatmischung ohne Möhren oder Mais
  • Tomaten getrocknet aus dem Glas
  • Kürbiskerne geröstet
  • Feigenbalsam aus dem Delikatessenladen oder Balsamicoessig mit Feigensaft
  • Feigen frisch
  • Kresse frisch
Zum Rezept
Mini Tarte au Chocolat mit Salzkaramell und Apfelkompott - Rezept - Bild Nr. 2
1:45 Std
Mini Tarte au Chocolat mit Salzkaramell und Apfelkompott
ZUTATEN
  • Zartbitterschokolade
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Eier
  • Mandeln
  • Zucker
  • Sahne
  • Butter
  • Fleur de sel
  • Zucker
  • Bio-Orange
  • Vanilleschote
  • Granatapfel
  • Äpfel
  • Stärke
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Ei
  • Mehl
  • Eier
  • Zucker
  • Creme fraiche
  • Passionsfruchtpüree
  • Gelatine
  • Eigelbe
  • Zucker
  • Orange
  • Sahne geschlagen
  • Kakaopulver
  • Orangenlikör
  • Basilikum
  • Minze
  • Pinienkerne
  • Kokosraspeln
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Honig
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Zitronen
  • Vanille Pudding
  • Milch
  • Butter
  • Mehl
  • Zucker
  • Puderzucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Dinkel-Vollkornmehl
  • Meersalz
  • Oliven-Tapenade
  • Eier
  • Butterflocken
  • Schalotten
  • Olivenöl
  • Oliven grün frisch entsteint
  • Thymianzweige
  • Parmesan
  • Ricotta
  • Schlagsahne
  • Piment
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Form
  • Rote Bete
  • Knollensellerie frisch
  • Möhren
  • Wasser
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Meerrettich
  • Creme fraiche
  • Parmesan
  • Pinienkerne
  • Rauke
  • Tomaten getrocknet
  • Tomaten frisch
  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Senf
  • Pfeffer
  • Meersalz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Vanilleschote
  • Kardamom gemahlen
  • Zimt gemahlen
  • Sahne
  • Naturjoghurt
  • Honig flüssig
  • Granatapfelsaft
  • Granatapfel
  • Pfefferminzblätter
  • Mehl
  • Butter weich
  • Ei
  • Wasser kalt
  • Butter
  • Zucker
  • Ei
  • Mandeln gemahlen
  • Mehl
  • Orangenblütenwasser
  • Dattel
  • Aprikosenmarmelade
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Himbeeren
  • Wasser
  • Eiweiß
  • Puderzucker
  • Eiswaffeln
  • Eigelb
  • Margarine
  • Mehl
  • Zucker
  • Fett für die Form
  • Paniermehl für die Form
  • Butter
  • Vollmilchschokolade
  • fein gehackte Schokolade
  • Eier
  • Puderzucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Kochpuddingpulver
  • Backpulver
  • evtl Kuchenglasur
  • Schokolade
  • weiße Schokolade
  • Mandeln
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter
  • Puderzucker
  • ger Mandeln
  • Ei
  • Salz
  • Butter
  • Zucker
  • Mandeln gerieben
  • Eier Freiland
  • Mehl
  • Vanillepuddingpulver - Backfest - Dr Oetker
  • Milch
  • säuerliche Äpfel
  • Zitronensaft
  • Quittengelee geht auch Aprikose
  • reifer Granatapfel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Blätterteig
  • Aprikosen, gesüßt; Abtropfgewicht 480 g
  • Vanilleschote
  • magerer Topfen, Magerquark
  • Zucker
  • Speisestärke
  • Eier
  • Fett für die Form
  • Preiselbeerkonfitüre
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 43
  • 73
  • >

Tarte: süß oder salzig ein Genuss

Die Tarte stammt aus der französischen Küche und ist ein Kuchen mit süßem oder auch salzig-pikantem Belag. Gebacken wird sie in einer Spezial-Form mit gewelltem Rand, zur Not lässt sich aber auch eine gewöhnliche Springform verwenden. Der Boden der Tarte besteht aus Blätterteig oder aus einem geschmacksneutralen Mürbteig, dem weder Salz noch Zucker beigegeben werden. Ähnliche Gerichte sind in der Schweiz unter dem Namen „Wähe“ und in Lothringen als „Quiche“ bekannt.

Tarte in allen Variationen

Als Belag für eine Tarte kommen verschiedene Obstsorten ebenso in Frage wie Gemüse, Käse, Fleisch und sogar Fisch. Die herzhaften Varianten werden vor dem Backen meist mit einem Gemisch aus Sahne und Ei übergossen und eignen sich, zusammen mit einem frischen Salat, als Hauptmahlzeit. Süße Tartes schmecken zum Tee am Nachmittag oder – am besten mit einem Glas Dessertwein – als Nachspeise. Ein beliebter Klassiker mit karamellisierten Äpfeln ist übrigens die „kopfüber“ gebackene Tarte Tatin.
Empfehlung