Geflügel: HÄHNCHEN ~ OBERSCHENKEL~ STEAKS

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
FLEISCH:
Hähnchen-Oberschenkel 5 ausgelöste
Schwarzwälder Schinken 5 Scheiben
Salz etwas
Pfeffer, bunt, frisch gemahlen etwas
Orangensenf 1 EL
Olivenöl extra vergine 2 EL
Butter/Margarine 1 EL
Beilage:
Kartoffeln (Drillinge) 20 Stk. mittlere
Rosmarin, frisch 2 Stiele
Salz + Pfeffer, bunt, frisch gemahlen etwas
Schlangengurke/Salatgurke frisch 1 große

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Drillinge unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste gründlich waschen. Auf Küchenkrepp trocknen lassen. Rosmarinnadeln von den Stielen ziehen und beiseite stellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen (erleichtert die Reinigung).

2.Das Hähnchenfleisch unter fließendem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocknen. Von innen ganz leicht salzen (der Schinken ist recht kräftig), mit Senf dünn bestreichen und mäßig pfeffern. Bei der Würzung ist allerdings der eigene Geschmack gefragt. Die Oberschenkel jeweils mit einer Scheibe Schwarzwälder Schinken einrollen und beiseite stellen.

Zubereitung:

3.Zuerst wandern die Drillinge in den Backofen. Kartoffeln halbieren, Öl und Rosmarinnadeln auf das Backpapier geben, die Schnittseiten der Drillinge mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Pfannenwender vermischen und die Schnittseiten der Kartoffeln nach Unten drehen.

4.Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze einstellen und das Blech auf die unterste Schiene in den Ofen schieben. Für ca. 25-30 Min. backen (kommt auf die Größe der Kartoffeln an). Nach der Hälfte der Zeit die Kartoffeln mit dem Pfannenwender drehen. Jetzt ist die Schnittseite oben und kann Farbe nehmen.

5.In der Zwischenzeit mit einem Sparschäler Spaghettis aus den Salatgurken ziehen und daraus einen Salat herstellen. Rezept hier: Salatbar: SALATGURKE tritt als Spaghetti auf :-)

6.10 Min. bevor die Kartoffeln gar sind, das Öl in einer passenden Pfanne erhitzen. Die eingerollten Steaks (mit der Nahtstelle des Schinkens nach unten) in das heiße Fett geben und rundherum scharf anbraten. Haben die Steaks genug Farbe genommen, die Hitze fast ganz zurück nehmen und die Butter ins Fett gleiten lassen. Mit einem Deckel verschließen und warm halten.

7.Den Gurkensalat auf Beilagenteller verteilen und die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Auf Essteller portionieren und die Oberschenkelsteaks ansetzen. Etwas von dem Bratfett über die Steaks und Kartoffeln geben.

8.Jetzt darf gegessen werden. Uns hat es sehr gut geschmeckt, weil durch den Schinken das Geflügelfleisch einen tollen Geschmack bekommen hatte. Wenn das Rezept jetzt Appetit gemacht hat, dann laßt es euch schmecken ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: HÄHNCHEN ~ OBERSCHENKEL~ STEAKS“

Rezept bewerten:
4,38 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: HÄHNCHEN ~ OBERSCHENKEL~ STEAKS“