Käsekartoffeln mit Zwiebelchen; dazu Bratwurst

45 Min leicht
( 137 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Käsekartöffelchen
Kartoffeln 2 kg
Zwiebel, groß 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Öl 2 EL
Petersilie gehackt 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Gouda gerieben 200 g
Fondor nach Belieben etwas
Röstzwiebeln zum Bestreuen etwas
Für die Würstl
Bratwurst 4 Stk.
Öl 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
13,2 g
Fett
8,8 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die große Zwiebel sowie die beiden Knoblauchzehen abziehen und klein hacken.

2.Reichlich gesalzenes Wasser in einem Topf erhitzen und die Kartoffelwürfel darin in ca. 15-20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die gehackte Zwiebel zusammen mit den Knoblauchwürfelchen in einer Pfanne im heißen Öl kurz anschwitzen, die getrocknete Petersilie zufügen, etwas salzen und danach wieder abkühlen lassen; beiseite stellen.

3.Wenn die gekochten Kartoffeln noch einen leichten Biss haben, abseihen und etwas abkühlen lassen. Eine zuvor bereitgestellte Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen und eine Lage Kartoffelwürfel einfüllen. Etwas salzen bzw. mit Fondor würzen.

4.Nun als Nächstes die gesalzenen Petersilienzwiebelchen auf die Kartoffeln geben, dann die Hälfte vom geriebenen Käse darauf streuen; die Lage etwas pfeffern. Die Schichten mit Kartoffeln, Gewürz und Käse wiederholen und mit geriebenem Käse als oberste Schicht abschließen. Eventuell noch Butterflöckchen obendrüber geben.

5.Die gefüllte Auflaufform in den vorgeheizten Backofen bei knapp 200 °C geben und alles zusammen in weiteren 15-20 Minuten gratinieren.

6.Vor Ende der Backzeit ca. 4 Esslöffel Öl in der Eisenpfanne erhitzen und die Würste darin unter Wenden rundherum schön braun braten.

7.Die gratinierten Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, auf vier Tellern verteilen, mit Röstzwiebeln bestreuen und zusammen mit den gebratenen Würsteln anrichten und servieren. Wer mag, reicht Tomatenketchup oder Senf dazu.

Beilage

8.Zu diesem einfachen aber dennoch leckeren Essen reiche ich einen frischen Gurkensalat mit einer Vinaigrette aus Essig, saurer Sahne, Salz, Pfeffer, Dill und etwas frisch gehacktem Knoblauch dazu.

9.Gutes Gelingen und guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekartoffeln mit Zwiebelchen; dazu Bratwurst“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 137 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekartoffeln mit Zwiebelchen; dazu Bratwurst“