Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi

Rezept: Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi
Biggi`s Fleisch = unkompliziert und schnell fertig zu stellen
0
Biggi`s Fleisch = unkompliziert und schnell fertig zu stellen
8
367
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch
1 Stück (ca. 750 Gramm)
Schweinefilet
4 Essl.
Butterschmalz
nach Gusto
Salz und Pfeffer
nach Gusto
Rosmarin gehackt
nach Gusto
Thymian frisch gehackt
nach Gusto
getrockneter Chili
die Sosse
nach Gusto
Knoblauchzehe gemahlen
ein bis zwei Spritzer
weisser Balsamico
ein Becher
Philadelphia Doppelrahmstufe
2 Essl.
Butter eiskalt
die Krautpuffer
1/4 Kopf
Weisskohl
10 Stück
Kartoffeln festkochend
nach Gusto
Salz
nach Gusto
Pfeffer
nach Gusto
Liebstöckel frisch geschnitten
ein Hauch
Zimtblüten Gewürz
ein Hauch
Muskatnuss frisch gerieben
2 Stück
Eier
5 Essl.
altes Weissbrot gemahlen
Olivenoel
der Salat
1 Stück
z.b. Kopfsalat
das Dressing
1 Becher (200 ml.)
Buttermilch
5 Essl.
frischer Parmesankäse gerieben
1 Stück
Limette (Saft und Abrieb)
1 Teel.
Estragon Senf
5 Essl.
Olivenoel
Pfeffer und Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi

ZUBEREITUNG
Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi

1
Parieren sie das Filet und waschen sie es kurz mit lauwarmen Wasser ab. Gegen sie in eine Pfanne oder Grillplatte das Butterschmalz und erhitzen es. Nun legen sie das Filet hinein und würzen es anhand der Zutatenliste. Von beiden Seiten ganz leicht je 5 Minuten anbraten. In dieser Zeit mit den Krautfrikadellen anfangen.
Die Krautfrikadellen
2
Raspel oder hobeln sie Kartoffel und Kraut in eine hohe Schüssel. Nun die Zutaten anhand der Liste beimengen und gut durchmischen. Formen sie nun Frikadellen ähnliche Portionen aus der fertigen Masse und geben sie diese auf eine Grillplatte inder sie vorab Oel erhitzt haben. Von beiden Seiten je 5-7 Minuten braten. Bitte nicht zwischendurch wenden, da sie richtig gut Farbe nehmen sollen.
3
Die Zutaten für das Dressing in einen Shaker geben und gut durchschütteln. Den Kopfsalat abbrausen und in mundgerechte Stücke zupfen. In ein Küchentuch geben und trocken wirbeln. Salat in eine Schüssel geben und das Dressing drüber giessen. Gut durchmischen.
4
Nun ist die Sosse für das Filet dran. Stellen sie die Pfanne mit den Medallions auf den Herd und die Hitze auf dreiviertel Höhe. Sobald das Butterschmalz anfängt Temperatur zu nehmen geben sie die Zutaten für die Sosse hinzu. Mit einem Schneebesen gut vermengen und die Medallions darin erhitzen.
5
Alles fertig !!! Teller anrichten und geniessen. Ich gebe auf die Medallions zu Finish noch etwas schwarzes Hawaisalz.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

KOMMENTARE
Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ich teile den Teller mit meinem Schatz.Filet für ihn,und für mich viele Krautfrikadellen und Salat. LG Brigitte
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das finde ich klasse liebe Brigitte- so bekommt jeder was er am liebsten mag. Danke und ganz liebe Grüsse von der Biggi
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Na da hast Du ja wieder was tolles gekocht. Deine Krautfrikadellen find ich super. LG Ari
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Dankeschön liebe Ari- und weisste was- die kann man auch einfach mal so auf de Faust vernaschen :) GLG Biggi
Benutzerbild von Test00
   Test00
Die Krautfrikadellen sind 1 AAA. Die würden mir schon alleine reichen mit Kartoffeln und Sauce. Dein Schweinefilet ist das I-Tüpfelchen zu diesem köstlichen Gericht. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Das freut mich lieber Dieter. Bezüglich der Krautfriko`s - die sind echt cool- vorallem kann man sie super einfrieren und z.b. in der Mikrowelle leicht erhitzen als Abendbrot oder einfach mal Zwischendurch mit einem Dip. Danke und GLG Biggi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Die Krautbaggers sind genial und auch ich hab nix gegen Maggikraut, kann aber Caro schon verstehen, denn ich mag zum Beispiel kein Estragn. Als Hauptgericht mit einem Dipp kommen mir diese Teile gerade Recht, denn mit deinem Rezept hab ich jetzt eine weitere Möglichkeit, übrig gebliebenen Kohl zu verarbeiten. Daumen hoch, liebe Biggi.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Anne- ja - du lässt dann einfach den Estragonsenf raus- nimmst nen anderen und dann schmeckt dir auch der Rest :) Kochen ist cool weil immer wieder so toll anzupassen. Danke dir und GLG Biggi
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ich würde das Rezept genau so essen. Liebstöckel mag ich auch, lach. So ist es. 5* für die feine Rezeptidee und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das freut mein Kochherz sehr lieber Frank.Gäste die es genauso wie ich mögen- perfekt. Dankeschön und GLG Biggi

Um das Rezept "Schweinefilet mit Krautfrikadellen und Salat à la Biggi" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung