Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Rezept: Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln
für eine quadratische Form 25 x 25 cm
2
für eine quadratische Form 25 x 25 cm
6
190
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kirschen
70 g
getrocknete Kirschen
Schuss
Kaffeelikör
Streusel
125 g
weiche Butter
Tonkabohnenabrieb
120 g
Zucker
200 g
Mehl
Prise
Salz
Teig
3
Eier
120 g
Zucker
1 Prise
Salz
200 g
Mehl
1 TL
Backpulver
50 ml
Sonnenblumenöl
4 angedrückte
Kardamomkapseln
2 EL
frisch gemahlene Espresso-Bohnen
Guss
200 g
Puderzucker
3 EL
Kaffeelikör
50 ml
kochendes Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Pasta ala Kräuter-Provenza mit Quark-Flusskrebsschwänze-Kürbis-Dip
Hot Maria
Mascarpone al Caffe
Mein Tirami su

ZUBEREITUNG
Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Kirschen
1
Damit beginnt am besten am Abend zuvor. Die getrockneten Kirschen mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Minuten ziehen lassen und dann abseihen und gut ausdrücken. Dann wieder zurück ins Gefäss und mit einem guten Schuss Kaffeelikör übergiessen und über Nacht ziehen lassen.
Streusel
2
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und dann mit den Händen zu einem streuseligen Teig verkneten und dann beiseite stellen.
Teig
3
Als erstes den frisch gemahlenen Espresso in eine Tasse geben, die angedrückten Kardamomkapseln dazugeben und mit 50 ml. kochendem Wasser überbrühen und dann 15 Minuten ziehen lassen und dann durch einen Filter abseihen.
4
Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig hell aufschlagen. Bei einem Rührkuchen ist es wichtig, dass man die Eier mit dem Zucker solange aufschlägt, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
5
Dann das Mehl mit dem Backpulver dazugeben und abwechselnd mit dem Öl unterrühren. Dann den gefilterten Espresso dazugeben und gut unterrühren. Nun den eingelegten, getrockneten Kirschen über einem Sieb abseihen und dazugeben und unterheben. Den abgetropften Kaffeelikör aufheben, den können wir für den Guss nachher nehmen.
6
Eine Backform mit Backpapier auslegen, dazu das Backpapier zusammenknüllen und unter fließend kaltem Wasser gut wässern und gut ausdrücken und dann in die Form einpassen, Den Teig in die Form geben, glattstreichen und die Streusel über den Teig verteilen. Den Kuchen dann im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 35 - 45 Minuten backen und dann herausholen und etwas abkühlen lassen.
Finish
7
In der Zwischenzeit aus dem Puderzucker und dem Kaffeelikör einen Guss zubereiten und kreuz und quer über den Kuchen träufeln und den Kuchen dann gut auskühlen lassen.

KOMMENTARE
Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Wann - sagtest Du - machen wir das mit der Pipeline?....wenn ich die Zutaten lese und die Streusel sehe..."läuft mir die Spucke karussell". Auch wenn ich selber manchmal "Schnick Schnack- Kuchen" backe, weil es der Anlass erfordert, so sind mir Kuchen wie dieser immer noch am liebsten. LG Barbara
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Super Kombi! :-) Getrocknete Kirschen hab ich auch noch.... :-) Nehm ich mal mit! (-:
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Eine schöne Idee diese Kombi. Interessant finde ich persönlich das der Kuchen mit getrockneten Kirschen gemacht wurde. Stelle ihn mir echt sehr sehr saftig mit frischen Kirschen vor. Den Kaffeelikör dazu in einem so netten Glas wie deines- perfekt !!! GLG Biggi
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Na ja, Biggi, Du kennst das ja. Man arbeitet halt mit dem, was gerade da ist. Und die getrockneten Kirschen waren noch da und mussten auch mal verarbeitet werden. Aber die waren für den Kuchen ein echter Glücksfall, weil die sowas von aromatisch waren und in Kombi mit dem Kaffee waren die einfach köstlich.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Eine überaus interessante Mischung, die du da in die Form gefüllt hast. Kaffee und Kirsche - das muss ich mir mal auf der Zunge zergehen lassen. auf jeden Fall würde ich von deinem Kuchen nix an meinen Nachbarn weiterreichen.
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Da kann ich mir ja glatt meinen Cappu sparen, wenn im Kuchen schon der Espresso drin ist :-)) Der Kuchen ist bestimmt nicht so zuckersüß und daher auch für mich geeignet. Ganz ilebe Grüße von Gabi
   E****1
Der Kuchen muss ein tolles Aroma haben und so schön fluffig sieht er aus. LG Eloisa

Um das Rezept "Espresso-Kirsch-Kuchen mit Streuseln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung