Apfel im Pfannkuchenteig

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Dinkelvollkornmehl 100 g
Hafermilch 125 ml
Ei 1 Stk.
Zimt 1 Msp
Kardamom 1 Msp
Kokosblütenzucker oder Birkenzucker 2 TL
Salz 1 Prise
Kokosöl zerlassen 1 TL
Nussmus 1 TL
Außerdem:
säuerliche Äpfel 2 Stk.
Kokosöl zum Ausbacken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
406 (97)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
7,0 g

Zubereitung

1.Die angegebenen Zutaten mit dem Schneebesen zu einem klümpchenfreien Teig verrühren. Von den geschälten Äpfeln das Kerngehäuse mittig ausstechen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden.

2.Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Apfelringe durch den Teig ziehen. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausbacken. Die Löcher in der Apfelmitte kann man noch mit Teig füllen.

3.Die fertigen Pfannküchlein nach Belieben noch mit Zimt-Zucker bestreuen oder mit etwas Ahornsirup oder Honig beträufeln. Mir sind die Pfannküchlein jedoch so schon süß genug.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel im Pfannkuchenteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel im Pfannkuchenteig“