Apfelkuchen

45 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Quark-Öl-Teig
Mehl 300 g
Magerquark 200 g
Ei 1
Backpulver 1 Pck.
Milch 6 EL
Öl - Rapsöl oder Sonnenblumenöl 8 EL
Vanillinzucker 1 Pck.
Zucker 75 g
Salz etwas
Guss + Belag
einige Äpfel - heute Fallobst aus dem Garten etwas
Magerquark 300 g
Schmand 100 g
Ei 1
Vanillinzucker + 1 EL Zucker 1 Pck.
Mandelblättchen oder mehr 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
929 (222)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
30,5 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° vorheizen.

2.Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und am besten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten (etwas klebrig).

3.Die Äpfel putzen und in Stücke schneiden . Den Quark und Schmand mit dem Zucker und dem Ei vermengen.

4.Den Teig in eine Springform geben und mit den Äpfeln belegen

5.Den Quark-Guss darauf verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Eventuell noch etwas Zucker darüber streuen (je nach Säure der Äpfel).

6.Den Kuchen im Ofen bei 180° ca. 35 min backen.

7.Als Belag eignen sich alle anderen Früchte ebenso gut (z.B. Kirschen, Pflaumen, Beeren).

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“