Gefüllte Rinderrouladen

mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrouladen 6 Stück
Zwiebeln frisch 4 Stück
Gewürzgurke 2 Stück
Senf scharf etwas
Schwarzwälder Schinken 6 Scheiben
Bauchspeck 12 Scheiben
Salz, Pfeffer, Bratöl etwas
Beilagen
Salzkartoffeln etwas
Rosenkohl mit Muskat und Butter etwas

Zubereitung

1.Die Rinderrouladen auf Alufolie legen und mit Salz und Pfeffer bestreuen, leicht einreiben, dann mit scharfem Senf dünn bestreichen. Dann auf jede Roulade eine Scheibe Schwarzwälder Schinken und zwei Scheiben Bauchspeck auf die Länge verteilt legen. Eine Zwiebel und die Gewürzgurken in sehr feine Würfel schneiden und darauf verteilen. Dann die Roulade von der dünnsten Seite aufrollen und mit Küchengarn umwickeln, dann wieder mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. - Die restlichen Zwiebeln grob schneiden.

2.In einem guten Brattopf Öl heiß werden lassen, dann die Rouladen scharf anbraten von allen Seiten. Die restlichen Zwiebeln und Gurkenstückchen (nur wenige) dazugeben, etwas Salz darüber streuen und kurz bei geringerer Hitze glasig werden lassen. Dann nach und nach einen Schuss Wasser dazu gießen, das Fleisch nur etwa halb bedecken, da sonst die Soße zu wässrig wird. Alles etwa 1 Stunde oder auch länger bei kleiner Hitze schmoren lassen, Deckel auflegen und geschlossen halten.

3.Ich bereite dieses Gericht immer abends zu, lasse den Topf abkühlen und stelle ihn über Nacht in den Kühlschrank.

4.Am nächsten Tag dann die Kartoffeln in Salzwasser kochen, ebenso den Rosenkohl, hier noch frisch geriebene Muskatnuss dazu geben. Etwas Butter in einem kleinen Topf schmelzen, diese dann beim Servieren über den Kohl geben (schmeckt aber auch ohne).

5.Die Rouladen auf einen Teller legen und das Küchengarn entfernen. Die Soße mit einem Mixstab pürieren, jedoch nicht ganz, nur bis die Soße sämig genug ist. Es ist kein Mehl zum Andicken nötig. Die Soße schmeckt pur nach Rindfleisch und leicht würzig durch die Zwiebeln. So finde ich sie toll. Habe absichtlich kein Tomatenmark oder Wein verwendet. Die Soße abschmecken, ich habe nichts mehr dazu gegeben. Dann die Rouladen hineingeben und erwärmen lassen bei nur wenig Hitze, ab und zu wenden.

6.Guten Appetit mit diesem traditionellen Rezept.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Rinderrouladen“