Kleine runde Zucchini-Pizzen; vegetarisch

25 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
runde gelbe Zucchini 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Tomatensoße 6 EL
Champignons 200 g
Pizzagewürz 1 EL
Parmesan 3 EL

Zubereitung

1.Vorbemerkung: Meine Zucchini war recht groß; bei kleineren Exemplaren dann lieber 2 Stück verwenden. Die Zucchini in runde Scheiben mit ca. 1 cm Durchmesser schneiden. Rundherum mit wenig Öl einreiben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

2.In der Zwischenzeit die Champignons in feine Scheibchen schneiden und den Parmesan reiben. Das Blech aus dem Ofen holen und die Zucchinischeiben wenden. Mit je 1 EL Tomatensoße bestreichen und mit den Champignons belegen. Nach Belieben mit Pizzagewürz bestreuen. Geraspelten Käse darüber verteilen und bei gleicher Temperatur im Ofen ca. 10 Minuten backen.

3.Alternativ kann man die Zucchini-Pizzen auch in der Pfanne zubereiten. Dann den Deckel schließen, sobald der Belag drauf ist, damit der Käse schmelzen kann.

4.Ich habe statt der Tomatensoße einen Zwiebel-Pesto-Tomaten-Aufstrich benutzt und diesen mit 1 EL Tomatenmark und etwas Gemüsebrühe cremig gerührt. Da das sehr würzig war, brauchte ich ansonsten keine Gewürze. Wenn man aber nur passierte Tomaten verwendet, lieber mit Gewürzen (Salz, Pfeffer, Pizzagewürz etc...) abschmecken. Mit Hefeflocken statt Käse wird das Ganze auch noch vegan. Die Pizzen schmecken warm und kalt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine runde Zucchini-Pizzen; vegetarisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine runde Zucchini-Pizzen; vegetarisch“