Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse

Rezept: Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse
zuckerreduziert und nicht ganz so ungesund ;-); lecker, einfach und schnell gebacken.
2
zuckerreduziert und nicht ganz so ungesund ;-); lecker, einfach und schnell gebacken.
01:00
0
1053
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig:
100 g
kalte Butter
40 g
Kokosöl
40 g
Ahornsirup
250 g
Dinkelvollkornmehl
2 EL
Wasser
1 Msp
Vanillepulver
Für den Belag:
3 Stk.
Eiweiß
1 Prise
Salz
70 g
Reissiruppulver oder Xucker
140 g
Kokosraspeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1871 (447)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
46,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse

ZUBEREITUNG
Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse

1
Butter, Kokosöl und Ahornsirup schaumig rühren, dann das Mehl unterrühren. Je nach Konsistenz des Teigs noch 2 EL Wasser dazugeben oder nicht. Der Teig sollte mit den Händen knetbar sein (typischer Plätzchenteig eben ;-)) In Folie gewickelt, ca. 1 Stunde kalt stellen.
2
Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei Reissiruppulver nach und nach unterrühren. Die Kokosraspeln zuletzt vorsichtig unterheben.
3
Den Teig auf bemehlter Fläche, oder zwischen zwei Frischhaltefolien dünn ausrollen und entweder Hasen- oder Lämmchenformen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Kokosmasse auf den Plätzchen als "Fell" verteilen.
4
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten goldgelb backen. Nach Belieben kann man auf die erkalteten Plätzchen noch mit flüssiger Schokolade Nase und Augen aufzeichnen.

KOMMENTARE
Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse

Um das Rezept "Plätzchen: Österliche Kokos-Kekse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung