Creme-Dessert mit Feigen-Kompott und Walnuss-Streuseln

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Feigen-Kompott
Feigen 700 g
Zitronensaft 2 EL
Zucker 3 TL
Portwein etwas
Stärke etwas
Walnuss-Streusel
Vollkornmehl 50 g
Weizenmehl 50 g
Butter 60 g
Rohrzucker 60 g
Walnuss frisch 50 g
Salz 1 Msp
Creme
Sahne 200 ml
Mascrpone 125 g
Zucker 2 EL
Kardamom 0,5 TL
Sternanis 0,5 TL

Zubereitung

1.500 g Feigen, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Zucker und den Portwein in einen Topf geben und ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte weich sind. Eventuell mit etwas Stärke abbinden. Das Kompott abkühlen lassen.

2.Für die Streusel Mehl, Butter, braunen Zucker und 1 Msp. Salz in einer Schüssel mit den Fingern zu feinen Krumen verarbeiten. Walnüsse untermischen. Die Streusel auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und 15 bis 20 Minuten bei 180 °C backen. Streusel danach abkühlen lassen.

3.Für die Creme, Sahne, Mascarpone und griechischer Joghurt zu einer glatten Masse aufschlagen. Zucker und Kardamom und Sternanis zugeben.

4.Fünf Gläser bereitstellen. Abwechseln Streusel und Kompott in die Gläser schichten. Oben jeweils mit frisch aufgeschnitten Feigen und Minz-Blättern dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Creme-Dessert mit Feigen-Kompott und Walnuss-Streuseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Creme-Dessert mit Feigen-Kompott und Walnuss-Streuseln“