Zimt-Mascarpone-Torte

20 Min mittel-schwer
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Spekulatius aus Mürbeteig 200 gr.
Butter/Margarine 100 gr.
Gelantine 6 Blatt
Mascarpone 500 gr.
Magerquark 500 gr.
Zucker 200 gr.
Zimt 1 EL
flüssiger Honig 4 EL
Schlagsahne 450 gr.
Zimt und Mandelstifte zum Verzieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
7 Std 40 Min
Gesamtzeit:
8 Std

1. Spekulatius in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Teigrolle fein zerkrümmeln. Fett hinzufügen und mit dem Knethaken verrühren. Spekulatiusmasse in eine Springform (26 cm) füllen und mit den Händen festdrücken. Kühl stellen. 2. Gelantine in kaltes Wasser einweichen. Mascarpone, Quark und Zucker verrühren. Honig und Zimt unterrühren. 3. Die eingeweichte Gelantine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Gelantine mit etwas Mascarpone-Creme verrühren, dann unter die restliche Creme rühren. 250 gr. Sahne steifschlagen und unterheben. 4. Mascarpone-Creme auf den Spekulatiusboden rühren und glattstreichen. Die Torte am Besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 5. Die restliche 200 g Sahne steifschlagen und die Torte mit Tuffs verzieren. Die Torte ist ein super Hit in der Adventszeit!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zimt-Mascarpone-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zimt-Mascarpone-Torte“