Weihnachtsstern ...

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
TK Sauerkirschen 80 Gramm
Zucker 1 Esslöffel
Rum 1 Esslöffel
Speisestärke 1 Teelöffel
Zucker 50 Gramm
Gewürzspekulatius 100 Gramm
Gelatine weiß 3 Blatt
Mascarpone 250 Gramm
Quark 125 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Vanilleschote 0,5
Zimt gemahlen 0,25 Teelöffel
Kardamom gemahlen 1 Messerspitze
Nelken gemahlen 1 Messerspitze
Schlagsahne 100 Gramm
Sahnesteif 1 Päckchen
Zimt gemahlen etwas

Zubereitung

1.Sauerkirschen auftauen. Mit Zucker und Rum mischen und etwas ziehen lassen. Kirschen in ein Sieb gießen. Den Saft auffangen. Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren. Saft erhitzen. Angerührte Speisestärke dazu geben und unter Rühren kurz aufkochen. Vom Herd nehmen. Die Kirschen untermengen. Abkühlen lassen.

2.Butter in einem Topf zerlassen. Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zermahlen. Kekskrümel und Butter gut vermengen. Drei sternförmige (oder andere) Dessertformen auf ein mit Backpapier belegtes Brettchen stellen. Die Keksmasse auf dem Boden verteilen und andrücken. Kalt stellen.

3.Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Quark und Zucker cremig rühren. Mark aus der Vanilleschote kratzen. Gewürze unterrühren. Gelatine gut ausdrücken und auflösen. Unter 2 Esslöffel der Mascarponecreme rühren. Zu der restlichen Creme geben und gut unterrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Wenn die Mascarponecreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben.

4.Auf den Keksboden etwas Creme geben. Kirschen in der Mitte darauf verteilen. Die restliche Creme darauf verteilen und glatt streichen. Ca. 4 Stunden (oder über Nacht) kalt stellen.

5.Mit einem Messer am Rand der Törtchen entlang fahren. Törtchen vorsichtig aus den Formen lösen und auf Dessertteller setzen. Etwas Zimt darüber stäuben. Teller nach Lust und Laune oder Anlass garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsstern ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsstern ...“