Gnudi mit Schmortomaten-Ragout

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gnudi:
Ricotta 500 g
Hartweizengrieß 250 g
Parmesan frisch gerieben 50 g
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Schmortomaten:
Romatomaten 500 g
Speckwürfel 150 g
Zwiebeln 150 g
Knoblauchzehen 2
Gewürzsalz aus meinem KB 1 TL
Knoblauchpfeffer aus meinem KB 1 TL
Zucker 1 Prise
Essig 2 EL
Majoran frisch etwas
Thymian frisch etwas
Oregano frisch etwas
Lorbeerblätter 2
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Rotwein trocken evtl. einen Schluck
Extra:
Parmesan frisch gerieben etwas
Kräuter gehackt etwas

Zubereitung

Gnudi:

1.Ricotta mit 200g Hartweizengrieß, Parmesan, Muskatnuss, Pfeffer und Salz vermischen. Mit 2 nassen Teelöffel Häufchen abstechen und in dem Rest Hartweizengrieß wälzen und zu Kügelchen drehen! Auf einem Brett mit Hartwizengrieß bestreut, setzen. Dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schmortomaten:

2.Tomaten waschen, putzen, Strunk entfernen und würfeln. Zwieben und Knoblauch schälen und fein würfeln.

3.Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und Speckwürfel darin anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und alles etwa 5 Minuten braten! Dann Tomatenwürfel dazugeben, mit Knnoblauchpfeffer und Gewürzsalz würzen und ca. 10 Minuten schmoren bis sich Wasser bildet! Dann Zucker, Essig und Kräuter dazugeben und nochmal 10 Minuten schmoren.

4.Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Wer mag Löscht noch mit einem Schuss Rotwein ab!

Gnudi:

5.Salzwasser erhitzen und Gnudi in Portionen 3-4 Minuten in kochendem Wasser garen. Im Kern sind die Gnudis weich und fluffig ausen heiß und schön fest! Evtl. im Backofen bis zum servieren und fertigkochen bei 50 Grad warmhalten!

6.Gnudis mit Schmortomaten auf Tellern verteilen. Mit Parmesan und frischen Kräutern bestreuen und servieren!

INFO!

7.https://www.welt.de/lifestyle/article2367711/Bitte-was-sind-eigentlich-Gnudi.html

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gnudi mit Schmortomaten-Ragout“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gnudi mit Schmortomaten-Ragout“