Klumpenbrot oder auch anders genannt "Burger Brötchen"

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Weizenmehl Type 550 500 Gramm
Wasser (30 Grad warm) 250 ml.
Milch (kalt) 50 ml
Hefe (frische ) alternativ 10 Gramm
Trockenhefe 4 Gramm
Ahornsirup 1 Essl.
Salz 1 Teel.
weisser Pfeffer 1/2 Teel.

Zubereitung

Teig kneten

1.Es werden alle Zutaten – ausser dem Salz – 5 Minuten auf Stufe mittlerer Stufe der Küchenmaschine vermischt und dann 3-5 Minuten geknetet. Erst jetzt fügen sie das Salz hinzu und kneten 5 Minuten auf weiter.

2.Im Ergebnis sollte sich der Teig zusammengeballt haben und sich vom Schüsselrand lösen. Wenn das nun alles perfekt gelaufen ist, sollte der Teig gut dehnbar und nur wenig klebrig sein.

Teig gehen lassen

3.Lassen sie den Teig nun in einer abgedeckten Schüssel in Ruhe gehen. Nach einer Ruhezeit von 45 Minuten wird der Teig gefaltet. Nun lassen sie ihn erneut für 45 Minuten gehen.

4.Im Anschluss der 2. Ruhezeit wird der Teig kurz durchgeknetet und nun nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Heizen sie nun den Backofen auf 250 Grad vor. Am Ende der Ruhezeit wird der gesamte Teig auf die Arbeitsfläche gelegt und flach geklopft. Teilen sie ihn nun in gewünschte Teilstücke auf. Ich habe nun keine üblichen Brötchen geformt sondern sie extra unterschiedlich und unexakt geformt. Die Teiglinge müssen nun noch 20 Minuten garen. Die fertig gegarten Teiglinge werden auf ein Lochblech oder Backpapier gelegt.

Das Backen

5.Mit einer Blumenspritze werden die Teiglinge angefeuchtet und in den heissen Backofen auf die mittlere Schiene gegeben. Ein Gefäss auf dem Ofenboden mit ½ Tasse kaltem Wasser hinzustellen. Stellen sie die Backofentemperatur auf 200 Grad zurück und schliessen den Backofen. Nach ca. 5 Minuten Backzeit wird die Backofentüre kurz geöffnet, damit der entstandene Dampf abziehen kann.

6.Nun wird nochmals 5 Minuten gebacken und dann erneut die Türe kurz geöffnet. Nach weiteren 10 Minuten (bei gleicher Temperatur) sollten die Klumpenbrote (Brötchen) fertig gebacken sein. Nehmen sie ein Gitterrost zum Abkühlen und legen sie diese hierauf.

TIPP

7.Mein Klumpenbrot (Brötchen) eignet sie besonders gut zu Burgern. Es ist zwar ein untypisches Brot dazu- aber der Geschmack wird überzeugen. Auch lässt sich das Brot sehr gut rösten. Wer mag, kann auch Sesam oder andere Körner dem Teig zugeben. Eine schöne Beilage ist das Klumpenbrot zu Suppen. Aufgrund seiner festen Kruste kann es sogar mit Suppe gefüllt werden.

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Klumpenbrot oder auch anders genannt "Burger Brötchen"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Klumpenbrot oder auch anders genannt "Burger Brötchen"“